Erste deutsche Netflix-Serie
"DARK" mit ersten Trailer

Julia Terjung/Netflix

Netflix stellt seine erste deutsche Eigenproduktion vor: "DARK" startet im Dezember in 190 Ländern, einen ersten Trailer gibt es schon jetzt. Düstere Bilder, mysteriöse Szenen und ein Hauch SciFi.

Ein Kind verschwindet auf mysteriöse Art und Weise und bei Suche nach dem Vermissten zeigt sich, dass die beschauliche Stadt ein weitaus größeres Geheimnis besitzt - so beginnt "Stranger Things" und fesselte im letzten Jahr zahlreiche Zuschauer vor die Bildschirme. Ein ähnliches Szenario zeigt sich auch in der ersten deutschen Eigenproduktion von Netflix, die den Namen "DARK" trägt. Doch darin verschwinden gleich zwei Kinder aus dem fiktiven Ort Winden. Mit einem Monster, wie in "Stranger Things", hat das offensichtlich nichts zu tun. Dafür überschneiden sich die Zeitstränge und eine große Frage bleibt offen: Wann wurden die Kinder entführt?

Dunkle Geheimnisse in Winden

"DARK" besteht aus insgesamt zehn einstündigen Episoden, die nicht nur in der Gegenwart spielen. Auf der Suche nach dem Verbleib der Kinder, reichen die Ermittlungen bis ins Jahr 1986. Nach und nach offenbart sich dem Zuschauer, dass alle Beteiligten dunkle Geheimnisse haben. Ähnlich mysteriös zeigt sich auch der erste Trailer zu "DARK", der heute veröffentlicht wurde und vor allem durch seine düsteren, beklemmenden Bilder besticht. Wirklich schlau aus der Handlung der deutschen Serie werden wir aber wohl erst am Freitag, den 1. Dezember 2017, wenn "DARK" in insgesamt 190 Ländern - natürlich auch in Deutschland - ausgestrahlt wird.

Deutscher Trailer zu "DARK"

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen