“Game of Thrones” Staffel 6
Sechs Dinge, die der neue Trailer verrät

Screenshot; Courtesy of HBO

In weniger als zwei Wochen kehrt “Game of Thrones” mit dem Start der 6. Staffel zurück auf die Bildschirme. Kurz nach US-Premiere hatte HBO ein besonderes Geschenk für die Fans parat: einen neuen Trailer, der noch epischer als das bisher veröffentlichte Videomaterial zu den neuen Episoden ist. Und mehr verrät, was uns am 25. April 2016 erwartet.

Euch hat die Vorfreude auf den Start der 6. Staffel “Game of Thrones” noch nicht so richtig gepackt? Dann solltet ihr einen Blick auf den neusten Trailer werfen, nach dem ihr ganz bestimmt nicht erwarten könnt, dass Westeros am 25. April 2016 seine Tore erneut öffnet. Der neueste Trailer ist vor allem deswegen für Fans so aufregend, weil er viele bisher ungesehene Szenen aus der neuen Staffel “Game of Thrones” beinhaltet. Wir haben für euch sechs wichtige Punkte festgehalten, die uns der neue Trailer verraten hat.

1. Jon Snow ist noch immer tot

Schlechte Neuigkeiten: Auch im neusten Trailer sehen wir Jon Snow nicht lebendig durch das Bild huschen. Im Gegenteil. Der beliebte “Game of Thrones”-Charakter bleibt weiterhin tot in der Obhut von Davos Seaworth, der ihn vor der Night’s Watch bewacht. Die haben Jon nicht nur hintergangen, sondern auch getötet und scheinen jetzt nach dem Leichnam des Verräters zu trachten. 

2. Die Lannister wollen Rache

Es ist keine Überraschung, dass Cersei Lannister (Lena Headey) nach Rache sinnt, nachdem man sie - die Mutter des Königs - vor der gesamten Bevölkerung gedemütigt hat. Die Geschehnisse der 5. Staffel sind noch nicht in Vergessenheit geraten. Jahrelang hat ihre Familie alles getan, um die Macht in King’s Landing an sich zu reißen. Nun wird ausgerechnet eine neue Religion zur Gefahr, deren Anhängerschar in diesen dunklen Zeiten rasant zu wachsen scheint. Unterstützt wird Cersei von ihrem Bruder und Geliebten Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau), der ebenfalls mit dem Wunsch nach Rache zurück an ihre Seite kehrt, nachdem die gemeinsame Tochter vergiftet wurde. Die Lannister wollen, dass sich die Menschen wieder daran erinnert, wie viel Macht sie haben. Es muss Blut vergossen werden. Zum Glück hat Cersei mittlerweile einen mächtigen, nicht ganz lebendigen Krieger in ihrer Leibgarde: Gregor “The Mountain” Clegane, der nach dem Kampf mit Oberyn Martell (Pedro Pascal) ebenfalls Schäden davongetragen hat und jetzt mehr wandelnder Zombie als Mensch ist - aber weiterhin eine tödliche Kriegsmaschine.

3. Vorsicht vor den Drachen

Bilden wir uns das nur ein oder sind Daenerys Drachen wieder ein kleines bisschen größer geworden? Falls ja, legen die geflügelten Ungeheuer einen Wachstumsschub nach dem anderen hin. In einer Szene sehen wir, wie Drogon - größer denn je - über die kleine Armee von Dothraki-Kriegern fliegt. Ein Wiedersehen mit den weiterhin eingesperrten Drachen Viserion und Rhaegal gibt es ebenfalls. Am Ende des neuen Trailers sehen wir, dass sich Tyrion Lannister (Peter Dinklage) in das dunkle, unterirdische Gefängnis begibt, in dem Dany ihre Drachen weggesperrt hat. Ob er sie befreien will? Und ob er wirklich Herr über die wilden Drachen wird? Einer von ihnen reißt gefährlich sein Maul auf und speit Feuer beim Anblick von Tyrion. Daenerys ist in der Zwischenzeit weiterhin in der Gewalt der Dothraki. Dass ihre Lage schlimmer ist, als bisher vermutet, lässt der neue Trailer erahnen, in dem der Mutter der Drachen sogar die Kleider vom Leib gerissen werden.

4. Aryas Training wird fortgesetzt

Arya Stark (Maisie Williams) ist vielleicht in der 5. Staffel nach dem Mord an Ser Meryn Trant in Ungnade gefallen und hat deswegen ihr Augenlicht verloren. Doch auch sie hat eine zweite Chance verdient, wie Jaqen ihr erklärt - eine dritte Chance gäbe es jedoch nicht. Sie muss sich jetzt beweisen, wo ihre Ausgangslage noch drastischer ist, als vor rund einer Staffel. Im Trailer sehen wir, wie ihr Training fortgesetzt wird, damit sie ein “Niemand” werden kann.

5. The North remembers

Einer der heimlichen Höhepunkte des zweiten Trailers zur 6. Staffel “Game of Thrones”: Sansa Stark (Sophie Turner) sinnt auf Rache für alle, was man ihr und ihrer Familie angetan hat. Nachdem sie zuletzt in der Gewalt der Boltons eher in die Opfer-Rolle gedrängt wurde, darf sie sich jetzt von einer anderen Seite zeigen. Sophie Turner hat bereits bestätigt, dass dies die womöglich stärkste Staffel für Sansa werden wird - der Trailer scheint diese Aussage nur zu unterstreichen. In einem Kleid mit dem Emblem von Haus Stark und umgeben von Unterstützern, scheint sie sich jetzt in den Kampf zu begeben, um den Norden zurückzuerobern.

6. Die Walker sind zurück

Die Zeit der Toten ist angebrochen! Nein, wir sind nicht versehentlich zu “The Walking Dead” abgerutscht. Immerhin hat auch “Game of Thrones” eine beachtliche Armee an Zombies, die Weißen Wanderer. Der epische Kampf in der Wildlings-Unterkunft Hardhome war das Highlight der 5. Staffel. Die untote Bedrohung aus dem Norden bleibt auch in den neuen Folgen weiterhin Thema. Mehrmals sehen wir die übermenschlichen Gegner, die zur Gefahr für die Bewohner von Westeros werden.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
Ihr sucht ein passendes Geschenk für "Outlander"-Fans? Dann werdet ihr hier bestimmt fündig.

"Outlander"
13 perfekte Geschenke für alle Fans von Jamie & Claire

Das Weihnachtsfest rückt langsam näher, doch viele haben noch keine Idee, was sie verschenken sollen. Wir haben 13 Ideen für alle, die "Outlander"-Fans (oder sich selbst) eine Freude bereiten wollen. Nachdem unser Artikel mit 11 "Outlander"-Geschenken bereits so gut bei euch angekommen ist, haben wir uns dazu entschieden, nochmal Ausschau zu halten, womit man Fans der Serie und der Romane von Diana Gabaldon glücklich machen kann. Immerhin steht das nächste Weihnachtsfest schon wieder vor der...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen