Netflix & Amazon Prime
Diese Serien starten im Mai 2016

David Koskas/Netflix

Neuer Monat, neues Serienglück. Netflix und Amazon Prime versorgen die Serienfüchse in ganz Deutschland wieder mit neuen Shows auf den Video-on-Demand-Plattformen. Hier gibt es alle Neustarts im Überblick.

Ihr braucht Nachschub bei euren Lieblingsserien oder eine ganz neue Show, mit der ihr langweilige Abende und Wochenenden verbringen könnt? Dann gibt es bei Netflix und Amazon Prime neuen Serien-Stoff für euch. Wir haben einen Blick auf die spannendsten Neustarts im Monat Mai 2016 geworfen und für euch zusammengestellt.

Vanessa Ives meldet sich zurück

Das Warten hat ein Ende. Die 3. Staffel “Penny Dreadful” gibt es seit 2. Mai 2016 auf Netflix. Jede Woche wird eine neue Folge veröffentlicht - Binge-Watching ist hier vorerst nicht möglich. Dafür wird der Start in die Woche mit übersinnlichem Horror versüßt. Eva Green schlüpft wieder in die Rolle von Vanessa Ives, die ihre Dämonen noch immer nicht vollständig loswerden konnte. Dieses Mal scheint sie der Dunkelheit alleine gegenüberzustehen. Ihre Unterstützer und Freunde - darunter Werwolf Ethan Chandler (Josh Hartnett) - haben London verlassen, Victor Frankenstein (Harry Treadaway) hat sich in sein Labor zurückgezogen, nachdem sich beide Schöpfungen gegen ihn gewandt haben. Gleich in der ersten Folge begegnen wir einem weiteren Charakter aus einem Klassiker: Dr. Jekyll (Shazad Latif). Die Folgen stehen jeden Montag auf Netflix zur Verfügung.

Zwei ungleiche Freunde stellen sich dem Chaos

Ab 23. Mai 2016 hat das Leben für viele “The Following”-Fans vielleicht wieder einen Sinn. Zumindest gibt es dann ein Wiedersehen mit James Purefoy, der eine Hauptrolle in der Drama-Serie “Hap and Leonard” ergattert hat. Die TV-Serie basiert auf den Romanen von Joe R. Lansdale, der bereits vor vielen Jahren das ungleiche Gespann auf Texas losgelassen hat. Im Fokus stehen der Kriegsdienstverweigerer Hap Collins (Purefoy) und der Kriegsveteran Leonard Pine (Michael K. Williams), die sich gemeinsam mit Gelegenheitsjobs über Wasser halten. Ab 23. Mai 2016 gibt es die 1. Staffel auf Amazon Prime.

Gérard Depardieu setzt Fuß auf Netflix-Neuland

Netflix-Neuland? Richtig gelesen. Zumindest für die Franzosen. “Marseille” ist die erste französische Eigenproduktion von Netflix und feiert am Donnerstag, den 5. Mai 2016 seine globale Weltpremiere. Dazu hat man sich gleich einen Darsteller geangelt, den man auch über die französischen Grenzen hinaus kennt: Gérard Depardieu spielt darin den Bürgermeister von Marseille, Robert Taro. Serienfans dürfen sich auf Intrigen, Sex und das Spiel um Macht in der schillernden Stadt freuen. Ein bisschen will “Marseille” wohl “House of Cards” nacheifern, schafft es aber laut “Spiegel”-Kritik nicht, diese großen Fußstapfen zu füllen. Die 1. Staffel steht morgen zum Binge-Watching zur Verfügung.

Explosive Comedy mit “Lady Dynamite”

Netflix rührt bereits fleißig die Werbetrommel. Am 20. Mai 2016 startet die neue Comedy-Serie “Lady Dynamite” mit Maria Bamford in der Hauptrolle, die einzelne Passagen ihres (fiktiven) Lebens erzählt. Dazu haben sich bereits jetzt zahlreiche bekannte Comedy-Gesichter angekündigt, die in den insgesamt 13 Episoden mit Gast-Auftritten in Erscheinung treten. Unter ihnen Sarah Silverman, Patton Oswalt (“King of Queen”), Jenny Slate (“House of Lies”) und Jon Cryer (“Two and a Half Men”). Die komplette 1. Staffel gibt es Ende des Monats.

Humor kennt keine Altersgrenze

Darauf freuen wir uns ganz besonders: “Grace and Frankie” kommen zurück! Bereits am 6. Mai 2016 startet die 2. Staffel der Comedy-Serie mit Jane Fonda und Lily Tomlin in den Hauptrollen. Das chaotische Leben in der unfreiwilligen WG geht weiter. Die Ehemänner der beiden, die ihre Beziehung zueinander in Staffel 1 publik gemacht haben, dürfen in den neuen Episoden natürlich nicht fehlen. Martin Sheen und Sam Waterston sind als Robert und Sol wieder mit von der Partie.

”Bloodline” geht in die 2. Runde

Wer es etwas ernster will, kommt im Monat Mai bei Netflix ebenfalls auf seine Kosten. “Bloodline” Staffel 2 geht in wenigen Wochen los. Am 27. Mai 2016 dürfen wir die Rayburns auf unseren Bildschirmen zurückkehren. Insgesamt dürfen sich die Fans auf 13 Episoden freuen. Kyle Chandler kehrt als John Rayburn zurück, der das Leben seiner Familie bereits in Staffel 1 auf den Kopf gestellt hat.

Weitere Amazon-Highlights im Mai

  • “Teen Wolf” Staffel 5 gibt es seit 1. Mai 2016
  • “Wayward Pines” Staffel 1 ab 13. Mai 2016
  • “24: Live Another Day” ab 17. Mai 2016
  • “Witches of East End” Staffel 2 ab 21. Mai 2016

Weitere Netflix-Highlights im Mai

  • “Chelsea Handler’s Talk Show” Staffel 1 ab 11. Mai 2016
  • “Chef’s Table” Staffel 2 ab 27. Mai 2016
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen