"Game of Thrones" Staffel 6
Die wichtigsten Szenen aus Brans Vision (VIDEO)

Helen Sloan/HBO
8Bilder

Bran Stark erhielt in der letzten Folge von “Game of Thrones” Staffel 6 einen kurzen Blick in die Vergangenheit von Westeros. Offensichtlich nicht nur das: einzelne Szenen aus seiner Vision scheinen aus der Zukunft zu stammen und zu verraten, welcher Charakter endlich die Macht über King’s Landing an sich gerissen hat.

Es war eine rasante Zeitreise, die uns “Game of Thrones” Staffel 6 in der 6. Episode “Blut von meinem Blut” präsentiert hat. In nicht einmal vierzig Sekunden blickte Bran Stark in die Vergangenheit und Zukunft von Westeros. Viele Szenen waren so kurz zu sehen, dass man nicht einmal wirklich verstehen konnte, was man da gerade gesehen hat. Deswegen haben wir die wichtigsten Momente von Brans Vision für euch festgehalten.

Der Wahnsinn in King’s Landing

Jahrelang haben wir von seinen schrecklichen Taten gehört, doch in Staffel 6 von “Game of Thrones” haben wir ihn das erste Mal gesehen: Daenerys’ Vater, König Aerys II. Targaryen, der als der Irre König in die Geschichte des Landes einging. Mehrere kurze Szenen zeigen ihn auf dem Eisernen Thron, offensichtlich nicht mehr bei Verstand. Er befiehlt, alle Bürger der Stadt mit Wildfeuer zu verbrennen. In einer kleinen Szene sehen wir sogar, wie die gefährliche Flüssigkeit in den Kellern abgefüllt wird. Plötzlich taucht ein Mann mit gezückten Schwert auf. An dem hellen, bodenlangen Umhang erkennen wir ihn als Mitglied der Königswache: es ist Jaime Lannister.

Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • hochgeladen von Julia Schmid

Jaime Lannister auf dem Thron

Um die Bürger von King’s Landing vor dem Tod zu bewahren, tötet Jaime den Irren König und ersticht ihn in einem menschenleeren Saal. Mit dieser Tat rettete er nicht nur zahlreiche Menschenleben, sondern erhielt auch einen zweifelhaften Ruf und trug fortan den Beinamen “Königsmörder” (im Original: Kingslayer). In einer weiteren Szene sehen wir, wie Jaime - nachdem er den König ermordet hat - auf dem Eisernen Thron sitzt und es scheinbar genießt, für einen Moment auf dem stets umkämpften Thron zu sitzen.

Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • hochgeladen von Julia Schmid

Ein Blick in die Zukunft?

Eine Szene aus diesem Blick in die Vergangenheit von King’s Landing macht viele Fans jedoch stutzig. Jaime Lannister konnte die Stadt vor ihrem Untergang retten, indem er den Irren König tötet. Trotzdem sehen wir in diesen Szenen aus, wie das Wildfeuer plötzlich explodiert und Zerstörung anrichtet. Das ist in der Vergangenheit nie passiert. Ist das womöglich ein Blick in die Zukunft von King’s Landing und wird in Kürze jemand anderes - vielleicht Cersei Lannister - das Wildfeuer einsetzen? Oder war es am Ende doch nur Moment, der zeigt, was King’s Landing erwartet hätte, wenn Jaime den Irren König nicht hätte aufhalten können?

Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • hochgeladen von Julia Schmid

Der Tod von Lyanna Stark

Es ist nur ein kleiner Moment in Brans Vision, aber er scheint eine Szene zu zeigen, auf die viele Leser von George R. R. Martins Romanen gewartet haben: der Tod von Lyanna Stark. Im Clip selbst sehen wir für einen flüchtigen Moment blutverschmierte Hände und, ja, sehr viel Blut. Stammen die Hände von Ned Stark und ist der blutige Körper der seiner Schwester Lyanna Stark? Wer mit der “Tower of Joy”-Geschichte bekannt ist, die bereits in Episode 3 angeschnitten wurde, weiß, dass Ned zu spät kommt, um seine Schwester zu retten. Sie stirbt in seinen Armen. Das scheint auch die kurze Szene zu zeigen, die Ned erneut vor dem Turm zeigt und fragt, wo seine Schwester ist.

Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • hochgeladen von Julia Schmid

Red Wedding reloaded

Die Red Wedding stellt in “Game of Thrones” noch immer eine der grausamsten und tragischsten Szenen der Geschichte dar. Selbst Autor George R. R. Martin hat längst zugegeben, dass es ihm nicht leicht fiel, diese Szene zu schreiben. Bran Stark, der bei der Red Wedding nicht anwesend war, sah erstmals mit eigenen Augen, wie seine Mutter Catelyn Stark und sein Bruder Robb Stark getötet wurden. (Inklusive der Enthauptung von seinem Vater Ned in einer anderen Szene.) In der Folge selbst wurde die Red Wedding ebenfalls thematisiert: Walder Frey meldet sich auf unseren Bildschirmen zurück und will die überlebenden Tullys bezwingen, um Riverrun/Schnellwasser einzunehmen. Dafür will er Edmure Tully als Geisel nutzen - dem Bräutigam auf der Red Wedding, der seitdem offensichtlich wie ein Gefangener gehalten wurde.

Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • hochgeladen von Julia Schmid

Daenerys in Westeros?

Seit mittlerweile sechs Staffeln lang träumen die Targaryens - mittlerweile nur noch Daenerys, nachdem ihr Bruder noch in Staffel 1 sterben musste - nach Westeros zurückzukehren und sich den Eisernen Thron zurückzuholen. In Brans Vision sehen wir, wie ein gigantischer Drache über King’s Landing fliegt. Hat Dany es endlich geschafft und startet nun den Angriff auf die Hauptstadt von Westeros? Diese Szene scheint ein Moment aus der Zukunft von “Game of Thrones” zu sein und sollte er so eintreffen, sieht es alles andere als rosig für die dort lebenden Bürger aus.

Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die Geschichte der White Walker

In GRRMs Romanen war der Ursprung der Weißen Wanderer bisher ein großes Rätsel. In der HBO-Serie wurde es jüngst gelüftet. In der Vision sehen wir erneut, wie die Kinder des Waldes den ersten Walker erschaffen - eine fatale Entscheidung. Eine andere Szene zeigt, wie ein Weißer Wanderer ein neugeborenes Baby verwandelt, indem er es lediglich berührt (eine Szene aus der 3. Staffel “Game of Thrones”). Bran bekommt einen Vorgeschmack von der gewaltigen Macht der Zombie-Herde und sieht den Kampf von Hardhome, in dem auch Jon Snow um sein Leben kämpfte und die übernatürlichen Feinde mit valyrischen Stahl töten konnte. Eine wichtige Information, die im weiteren Kampf gegen den Nachtkönig helfen kann, der Bran Stark dicht auf den Fersen ist.

Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • Photo Credit: Screenshot; Courtesy of HBO
  • hochgeladen von Julia Schmid


Was ist euch noch in der Vision aufgefallen?

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen