Banner Sky Ticket

"Game of Thrones"
Die 10 besten Momente von Staffel 5

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Foto von Karolina Grabowska von Pexels
  • hochgeladen von Julia Schmid

Das war es erst einmal für ein weiteres Jahr. Am Sonntag endete die 5. Staffel „Game of Thrones“ im amerikanischen Fernsehen. Wenige Stunden später konnten auch deutsche Fans in den Genuss des blutigen Finales werden, in dem wir uns von einer Reihe von Charakteren verabschieden mussten. Doch was waren die großen Highlights in den jüngsten Episoden?

Nach der 10. Episode von „Game of Thrones“ Staffel 5 fällt das Fazit vieler Fans eher nüchtern aus: Die zurückliegende Season war allgemein eher schwach, hatte aber einige starke Momente. Wir werfen daher noch einmal einen genaueren Blick auf eben jene Highlights der 5. Season und küren die zehn besten Szenen. Wer also noch nicht auf dem neusten Stand ist, sei an dieser Stelle gewarnt: Spoiler!

10. Don't fuck with the Sand Snakes

Mit Spannung erwarteten die Fans die Serien-Einführung der Sand Snakes, die gemeinsam mit Ellaria Sand auf Rache sinnen. Leider blieben die Töchter Oberyns in der 5. Staffel eher blasse Karikaturen. Wenigstens der letzte Moment - der hinterlistige Mord an Myrcella, den die Snakes und Ellaria geplant haben - hat darüber ein bisschen hinweggetröstet.

9. Theon Greyjoy ist zurück!

Lange ließ sich Theon Greyjoy quälen und terrorisieren, verleugnete sogar seine wahre Herkunft und war nur noch Reek. Das hat sich im Finale geändert: in dem Moment, als er Sansa vor dem Tod bewahrt, zeigt er, dass Theon zurück ist und alles dafür tun wird, um das Leben der Stark-Erbin zu schützen.

8. Die Hall of Faces

Hui, da staunte nicht nur Arya, als Jaqen H'ghar ihr die Hall of Faces im House of Black & White zeigte. Wir sind schon gespannt, wie diese Storyline in der 6. Staffel fortgesetzt wird.

7. Daenerys und Tyrion treffen aufeinander

Es war das Highlight für viele Serien-Gucker: Jorah entführt Tyrion und liefert ihn als Geschenk an Daenerys. Gleichzeitig hat er aber auch den Zuschauern damit ein Geschenk geliefert und zwei große Serien-Favoriten endlich an ein und den selben Ort gebracht.

6. Arya bekommt ihre Rache

Es war grausam, es war blutig und es war ein Moment, auf den Arya seit vielen Staffeln gewartet hat: Im Finale von "Game of Thrones" konnte sie endlich einen Namen von ihrer Todesliste streichen und Meryn Trant in Braavos töten.

5. Drogon rettet Dany

Selbst bockige Kinder kommen ihren Müttern zur Hilfe, wenn ihr Leben in Gefahr ist! Bevor die Sons of the Harpys zum finalen Schlag gegen Daenerys ausholen konnten, tauchte plötzlich Drogon auf und legt sich mit ihren Feinden an. Inklusive einer epischen Flucht auf dem Rücken des Drachen.

4. Die Opferung von Shireen

Kein Highlight, sondern ein großer Schocker in der 5. Staffel "Game of Thrones", aber gerade deswegen ein unvergesslicher Moment: Stannis Baratheon stimmt zu, dass Melisandre seine einzige Tochter Shireen als Opfer für den Gott R'hollor verbrennt. Gänsehaut pur, aber auch der Grund für viel Wut unter den Fans .

3. Cerseis Walk of Shame

Viele hassen sie aus vollstem Herzen: Cersei Lannister, die seit der 1. Staffel Intrigen angeführt und Leid verbreitet hat. Nach ihrem Walk of Shame im Finale von "Game of Thrones" hatte man dennoch ein bisschen Mitleid mit ihr. Ein intensiver Moment in der letzten Season, der den tiefen Sturz eines mächtigen Charakters repräsentiert.

2. Der Verrat an Jon Snow

Da waren sie wieder: all die Red Wedding feels. Ein weiteres Mal kommt es zu einem tragischen Verrat, bei dem Jon Snow (offensichtlich - wir sind noch immer skeptisch) getötet wird. Das perfekte Ende für das Finale.

1. Der Kampf in Hardhome

Hut ab! Da waren selbst die "The Walking Dead"-Fans für einen Moment baff. Die White Walker legten den wohl epischsten Auftritt der gesamten "Game of Thrones"-Geschichte hin und sorgten für den großen WTF-Moment mit Grusel-Faktor.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.