"Fate: The Winx Saga"
Cast enthält Stars aus "Downton Abbey", "The Last Kingdom" und mehr

9Bilder

Die neue Netflix-Serie "Fate: The Winx Saga" ist mit einer Reihe von vertrauten Gesichtern gespickt. Wir verraten euch, aus welchen Filmen und Serien ihr die einen oder anderen Darsteller:innen kennen könntet.

Vorsicht: Spoiler!

Ende Januar 2021 startete mit "Fate: The Winx Saga" eine neue Fantasy-Serie auf Netflix. Alleine beim Namen dürften einige Serien-Fans hellhörig geworden sein: Ja, "Fate" basiert auf der Animationsserie "The Winx Club" von Nickelodeon. Die Realverfilmung erweckt Bloom & Co erstmals zum Leben und beginnt ein neues, spannendes Kapitel im Leben der Feen-Freundinnen. Der Cast ist nicht nur mit Newcomern gespickt - im Gegenteil! Manche Darsteller:innen kommen euch nicht grundlos sehr vertraut vor. Die "Winx"-Serie von Netflix enthält Stars aus beliebten Serien wie "The Witcher", "Downton Abbey" und "Chilling Adventures of Sabrina".

Abigail Cowen alias Bloom

Wer Hauptdarstellerin Abigail Cowen nicht sofort erkennt: Das liegt vermutlich daran, dass wir sie in "Chilling Adventures of Sabrina" die meiste Zeit mit geflochtenen, hochgesteckten Haaren gesehen haben. Als Bloom zeigt sie ihre rote Haarpracht offen zur Schau. Richtig gelesen: Abigail setzt sich nicht das erste Mal mit magischen Fähigkeiten vor der Kamera auseinander. In "Chilling Adventures of Sabrina" spielte sie Hexe Dorcas, die es Sabrina Spellman nicht immer einfach gemacht hat. Es ist die Rolle, für die man sie hierzulande wohl am besten kennt. Daneben spielte sie Eliza in "The Fosters", Vicki Carmichael in "Stranger Things" und Mia Tanner in "Wisdom of the Crowd".

Eliot Salt alias Terra

Irgendwie kommt sie einem bekannt vor - doch nur woher? Wer sich das bei Eliot Salt gedacht hat, die Pflanzen-Ass Terra spielt, hat zuletzt mit hoher Wahrscheinlichkeit die Serie "Normal People" gesehen. Die irische Serie, die in Deutschland auf Starzplay ausgestrahlt wurde, zählt zu einer der beliebtesten Serien-Produktionen des vergangenen Jahres. Eliot spielte in der Drama-Serie mit und war als Joanna, Freundin und Mitbewohnerin von Marianne ( Daisy Edgar-Jones) zu sehen. Abgesehen davon, war sie 2020 auch in der Comedy-Serie "Intelligence" als Evelyn an der Seite von David Schwimmer ("Friends") zu sehen.

Danny Griffin alias Sky

In "Fate: The Winx Saga" verdreht Sky gleich zwei Mädchen den Kopf. Mit Teenie-Drama kennt sich Danny Griffin gut aus: Er wirkte in der BBC-Serie "Get even" mit, die in Deutschland unter dem Namen "Rache ist süß" ausgestrahlt wurde. In dem Kinofilm "The Gentlemen" war er als Aslan zu sehen und in der Netflix-Serie "Zoe und Raven - Freiheit im Sattel" (aka "Free Rein") verkörperte er Danny.

Freddie Thorp alias Riven

Blauen Augen, die man so schnell nicht vergisst. "Fate" ist nicht das erste Projekt für Freddie Thorp. Der Brite war in der Netflix-Serie "Safe" zu sehen. In der Verfilmung des Harlan-Coben-Krimis spielte er Chris Chahal. Einen kurzen Auftritt hatte er auch in der Sky-Serie "A Discovery of Witches". Deutlich größer fiel da seine Rolle im Actionfilm "Overdrive" aus, wo er eine der Hauptrollen ergatterte und gemeinsam mit Scott Eastwood, Ana de Armas und Clemens Schick vor der Kamera stand. Eine Kinorolle, die so manche Türen geöffnet hat.

Robert James-Collier alias Silva

"Downton Abbey"-Fans haben ihn mit Sicherheit sofort erkannt, auch wenn Robert James-Collier als Silver in "Fate" einen Bart trägt. Alleine seine Stimme verrät ihn. Rob James-Collier machte sich als homosexueller Butler Thomas Barrow international einen Namen. In der "Winx-Saga" spielt er Saul Silva, der die Spezialisten ausbildet. Er zählt eindeutig zu den bekannten Gesichtern der neuen Netflix-Serie. Neben "Downton Abbey" wirkte er unter anderem auch an "The Ritual", "The Level" und "Ackley Bridge" mit.

Eve Best alias Farah Dowling

In "Fate: The Winx Saga" vertrauten die Schülerinnen der Leiterin Farah Dowling nicht immer. Die Netflix-Serie ist nicht das erste Projekt für Schauspielerin Eve Best - im Gegenteil. In "Nurse Jackie" stand sie viele Jahre als beste Freundin Dr. Eleanor O'Hara vor der Kamera. In der Mini-Serie "The Honourable Woman" war sie ebenfalls in einer Hauptrolle zu sehen. Im erfolgreichen Kinofilm "The King's Speech" mit Colin Firth, sah man Eve Best als berühmte Wallis Simpson. 

Jacob Dudman alias Sam Harvey

Sam ist eine Erd-Fee, der Bruder von Terra und zu einem späteren Zeitpunkt auch der Freund von Musa. Gespielt wird er von Jacob Dudman, der in der Serie "Die Medici: Herrscher von Florenz" die Rolle des Giulio übernommen hatte und Teil der mächtigen Familie war. Wenn ihr britische Serien liebt, besteht die Chance, dass ihr ihn in "The A List" gesehen habt. In der Crime-Serie war er als Dev in einer Hauptrolle zu sehen. "Fate" ist nicht seine erste Zusammenarbeit mit Netflix: Davor sah man ihn in der Mystery-Serie "Ich schweige für dich" (im Original: "The Stranger") als Thomas Price an der Seite von Richard Armitage.

Eva Birthistle alias Vanessa Peters

Blooms Adoptivmutter Vanessa tauchte nur in einigen Episoden von "Fate: The Winx Saga" auf, aber die Schauspielerin hinter ihr ist keine Unbekannte: Eva Birthistle spielte unter anderem Hild in "The Last Kingdom" und Laura in "The Bisexual". Gemeinsam mit Benedict Cumberbatch sah man sie auch in der Mini-Serie "The Last Enemy", in der Großbritannien ein tragisches Schicksal ereilt.

Kate Fleetwood alias Königin Luna

Kate Fleetwood hat ein Gesicht, das man so schnell nicht vergisst. Die britische Schauspielerin haucht Königin Luna - der Mutter von Stella - Leben in der Netflix-Serie ein. Bekanntheit erlangte sie auch als Nancy Birch in der Drama-Serie "Harlots - Haus der Huren" oder Prinzessin Feodora in "Victoria". In der international gefeierten "Harry Potter"-Reihe hatte sie nur einen kurzen Moment, aber Fans dürfen sich daran sicherlich noch erinnern: Sie spielte Mary Cattermole, die kurzerhand Ron Weasley küsst, nachdem dieser sich via Vielsafttrank als ihren Mann ausgegeben hat.

Ken Duken alias Andreas

Es war wohl eine der größten Überraschungen für viele Zuschauer: Der deutsche Schauspieler Ken Duken wirkt in "The Winx Saga" mit. Wir erfahren, dass er Andreas, den Vater von Sky, spielt und somit ein enger Freund von Silva ist. Ken Duken ist hierzulande für zahlreiche Produktionen bekannt, zu denen unter anderem die "Parfum"-Serie gehört, "Tatort" oder "Add a Friend". Zuschauer außerhalb von Deutschland kennen ihn unter anderem durch "Counterpart" oder "Inglourious Basterds". In Staffel 2 von "Fate" bekommen wir offensichtlich noch mehr von ihm zu sehen.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen