Banner Sky Ticket

"Yellowjackets"
11 Fragen, die nach dem Finale bleiben

10Bilder
  • Foto: © 2021 Showtime Networks Inc. All rights reserved.
  • hochgeladen von Julia Schmid

Ein Absturz, viele Geheimnisse und eine mysteriöse Sekte: "Yellowjackets" wird in Amerika gerade heiß diskutiert. In Deutschland steht das Finale seit heute auf Sky zur Verfügung und macht direkt Lust auf die Fortsetzung. Auf 11 Fragen brauchen wir in Staffel 2 dringend eine Antwort.

Klammheimlich hat sich "Yellowjackets" zu einer Serie entwickelt, über die in Amerika gerade viele Serienfans sprechen und wilde Theorien untereinander austauschen. Für Showtime ist es der zweitbeste Neustart in der Geschichte des Senders, nur "Billions" konnte damals mehr Zuschauer*innen zum Einschalten bewegen. In Deutschland hat "Yellowjackets" auf Sky eine Heimat gefunden, doch der große Hype ist hier noch nicht ausgebrochen. Dabei stolpern die Fans zehn Episoden lang im Dunkeln und stehen nach dem Finale doch erst ganz am Anfang der Geschichte. Zum Glück wurde eine 2. Staffel "Yellowjackets" bereits bestätigt, denn es gibt 11 Fragen, auf die wir dringend eine Antwort brauchen.

1. Was bedeutet der Schrein?

Im Finale von "Yellowjackets" Staffel 1 macht Taissas Frau eine schockierende Entdeckung: Im Keller befindet sich ein geheimer Raum, in dem Tai einen Schrein besitzt. Dort finden wir nicht nur das mysteriöse Symbol aus den Wäldern, sondern auch den abgetrennten Kopf des Hundes und ein Herz. Handelt es sich um Opfergaben, damit sie die Wahl gewinnt? Anders lässt sich das Lächeln von Taissa in diesem Moment nicht erklären. Falls sie damit das Schicksal wirklich zu ihrer Gunsten beeinflussen kann, bleibt die Frage, wie häufig sie derartige Opfer bereits gebracht hat. Fans glauben fest daran, dass Taissa dadurch all die Karriere-Meilensteine erreicht hat, die sie gegenüber Shauna aufgelistet hat.

2. Gehen übernatürliche Dinge vor sich?

Das führt direkt zur zweiten Frage: Passieren in "Yellowjackets" wirklich übernatürliche Dinge? Noch ist unklar, ob Lottie tatsächlich in die Zukunft blicken kann oder ob alles bisher nur Zufall war. Ungewöhnliche Vorfälle gibt es in der 1. Staffel ausreichend, wie unter anderem der Bär, der sich zu Lotties Füßen auf den Boden legt und töten lässt, damit die Mädchen nicht verhungern. Falls doch Magie im Spiel ist, könnte Tai ihre Erfolge mit Blutopfer heraufbeschworen haben und wir dürfen uns in Staffel 2 von "Yellowjackets" wohl mit waschechten Hexen herumschlagen.

  • Foto: © 2021 Showtime Networks Inc. All rights reserved.
  • hochgeladen von Julia Schmid

3. Wieso musste Travis sterben?

Eine Frage, auf die wir noch immer keine konkrete Antwort haben. Nach der Enthüllung, wer sein Geld abgehoben hat, deutet alles darauf hin, dass Lottie und ihre Sekte in den Tod von Travis verwickelt ist. Aber wieso musste ausgerechnet er sterben, während die anderen Überlebenden verschont wurden? Natalie wird sich mit Sicherheit nicht so schnell abschütteln lassen. Nachdem ihr Selbstmordversuch vereitelt und sie entführt wurde, erhält sie vielleicht in Kürze mehr Antworten zu Travis' tragischen Todesfall.

4. Was ist mit den restlichen Überlebenden passiert?

Bisher haben die Zuschauer*innen angenommen, dass nur Shauna, Natalie, Taissa, Misty und Travis die Wildnis überlebt haben. Weitere Charaktere wurden bisher nicht erwähnt und auch beim Jahrestreffen kehren nur die vier Frauen in die Aula ihrer alten Schule zurück. Doch es sieht danach aus, als ob noch weitere Schülerinnen die Monate in den Wäldern überlebt haben. Aktuell sieht es ganz danach aus, als ob auch Lottie überlebt hat. Was ist mit den restlichen Mädchen passiert? Wie viele konnten die Wälder lebend verlassen und was ist ihnen seitdem widerfahren? Die Chancen stehen hoch, dass wir in Staffel 2 von "Yellowjackets" mehr Charaktere in der Gegenwart wiedersehen werden.

5. Steckt Misty mit der Antler Queen unter einer Decke?

Die Antler Queen - die Anführerin der Sekte, die sich in der Wildnis entwickelt hat - scheint Lottie zu sein. Sie war es zumindest damals bei der Gründung der ominösen Sekte. Ob das in der Gegenwart noch immer der Fall ist, bleibt offen. Aber könnte Misty tiefer in dem Wahnsinn der Sekte stecken, als bisher angenommen? In der finalen Szene von "Yellowjackets" Staffel 1 sehen wir klar und deutlich, dass Misty zu den engen Anhängerinnen der Antler Queen gehört. In Episode 1 sehen wir, wie sie sich unter den Leuten befindet, die Menschenfleisch isst. Könnte es sein, dass sie in der Gegenwart noch immer in Kontakt mit der leitenden Antler Queen hat und Natalie, Shauna und möglicherweise auch Tai in eine Falle gelockt hat?

  • Foto: © 2021 Showtime Networks Inc. All rights reserved.
  • hochgeladen von Julia Schmid

6. Ist Lottie zur Sektenanführerin geworden?

Das Geld von Travis' Konto wurde vor seinem Tod auf das Konto von Lottie überwiesen. Bis zu dieser Enthüllung wussten wir nicht einmal, dass sie noch am Leben ist! Doch das ist nicht alles: Es sieht ganz danach aus, als ob Lottie einige zwielichtige Gestalten um sich versammelt hat, die ihren Befehlen folgen. Natalie wird im Finale von Menschen entführt, die das Symbol aus den Wäldern bei sich tragen. Auch Nats Freundin spricht davon, dass sie sich verfolgt fühlt. Hat Lottie die Sekte aus den Wäldern mit zurück in die Zivilisation gebracht und ist zu einer wahnsinnigen Anführerin geworden? Ganz im Sinne von: Einmal Antler Queen, immer Antler Queen.

7. Wer stirbt zu Beginn von Episode 1?

Die Fans zerbrechen sich nach wie vor den Kopf darüber, wer das Mädchen ist, das direkt in Episode 1 sterben muss, ausgeweidet und anschließend von der kleinen Sekte gegessen wird. Wer ist sie? Ist sie eines der Mädchen, das wir mittlerweile besser kennen? Obwohl sie Lottie sehr ähnlich sieht, können wir mittlerweile wohl ausschließen, dass sie dem Hunger und dem Wahnsinn der restlichen Mädchen zum Opfer gefallen ist. Was glaubt ihr?

8. Was ist mit Javi passiert?

Als die Mädchen durch die Pilze komplett durchdrehen, verschont Shauna den kleinen Javi und sagt ihm, dass er weglaufen soll. Das ist das letzte Mal, dass wir ihn zu Gesicht bekommen. Seitdem fehlt jede Spur von ihm und niemand scheint sich wirklich auf die Suche nach ihm zu machen. In den Fankreisen gab es bereits Spekulationen, dass der Bär Javi gegessen haben könnte, aber echte Hinweise gibt es dazu nicht. Gibt es in den Wäldern vielleicht eine andere Gruppe von Menschen, die ihn aufgenommen (und möglicherweise getötet) hat? Hat er sich versteckt und ist zum Wintereinbruch - genau wie Jackie - erfroren? Staffel 2 von "Yellowjackets" muss uns hier dringend ein paar Antworten liefern!

9. Wissen wir bereits alles über Adam?

Adam taucht so plötzlich im Leben von Shauna auf und scheint tatsächlich in sie verliebt gewesen zu sein, weswegen die Fans nicht daran glauben, dass er einfach nur ein Yellowjackets-Fanboy war. Es gibt zahlreiche Theorien, die sich darum drehen, dass Adam in Wahrheit der kleine Javi gewesen sein könnte. Weil er weiß, dass Shauna ihn damals gerettet hat, als die anderen unter dem Einfluss der Pilze den Verstand verloren haben, hat er in der Gegenwart eine Obsession für sie entwickelt und sie deswegen zu Hause aufgesucht. Bleibt nur die Frage: Wenn Adam wirklich Javi war, hätte davon wirklich sonst niemand erfahren? 

  • Foto: © 2021 Showtime Networks Inc. All rights reserved.
  • hochgeladen von Julia Schmid

10. Steckt Lottie hinter der Botschaft?

Das Symbol aus den Wäldern zieht sich wie ein roter Faden durch die 1. Staffel "Yellowjackets". Noch wissen wir aber nicht, wer die Karten damit verschickt hat. Könnte es Lottie sein? Die vermeintlichen Sekten-Mitglieder tragen das Zeichen immerhin bei sich und scheinen in Verbindung mit Lottie zu stehen. Sie ist zumindest nicht die einzige Person, die noch immer daran festhält, wie sich auch bei Tais Altar zeigt. Oder gibt es vielleicht doch eine außenstehende Person, die alle Überlebenden bedroht?

11. Wie weit geht Taissa als Schlafwandlerin?

In der 1. Staffel "Yellowjackets" sehen wir, welche fatalen Folgen Taissas Schlafwandeln hat: Sie soll in den Wäldern Wache halten, schläft aber ein, dabei auf einen Baum und trägt Mitschuld daran, dass die Mädchen von Wölfen angegriffen werden. Van verliert dabei fast ihr Leben. Doch es sieht ganz danach aus, als ob das nicht der einzige Vorfall in den Wäldern war. Taissa ist verstört und verängstigt, als sie bemerkt, dass sie wieder nachts herumwandert. Sie schickt ihre Frau und ihren Sohn weg. Ein Zeichen, dass sie zu weitaus schlimmeren Dingen fähig ist, wenn sie schläft? Wir vermuten, dass wir in Staffel 2 sehen, dass sie in diesem Zustand zu mehr fähig ist, als nur auf Bäume zu klettern ...

Alle Folgen "Yellowjackets" gibt es jetzt auf Sky Ticket.

  • Foto: © 2021 Showtime Networks Inc. All rights reserved.
  • hochgeladen von Julia Schmid
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.