“Grey’s Anatomy”
10 Dinge, die wir uns für die 14. Staffel wünschen (Spoiler)

  • Foto: Mingle MediaTV, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0), via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

Nachdem das fulminante Finale der 13. Staffel “Grey’s Anatomy” inzwischen vorbei ist, wird es langsam Zeit, sich über die 14. Staffel Gedanken zu machen. Und natürlich haben wir da so einige Dinge, die wir uns für die neuen Folgen unbedingt wünschen…

Noch immer haben wir das Finale der 13. Staffel “Grey’s Anatomy” nicht so ganz verdaut. Wieder einmal mussten wir uns von einer Ärztin verabschieden. Stephanie Edwards wurde bei einer Explosion schwer verletzt und hat sich dazu entschieden, dem Krankenhaus ein für allemal den Rücken zu kehren. Außerdem wissen wir inzwischen, dass Owens totgeglaubte Schwester Megan Hunt gar nicht tot ist, sondern noch immer unter den Lebenden weilt. Das könnte insbesondere bei Riggs und Meredith für Probleme sorgen - immerhin war Nathan mit Megan verlobt. In der 14. Staffel können wir uns also auf so einiges freuen. Hier ein paar Dinge, die wir uns für die neuen Folgen wünschen.

Das Krankenhaus lernt aus seinen Fehlern

Stephanie Edwards hat großen Mut bewiesen, als sie einen Vergewaltiger bei lebendigem Leibe verbrannt hat und dabei selbst schwer verletzt wurde. Nun scheint sie dem Druck im Grey Sloan Memorial nicht mehr gewachsen zu sein. Fest steht: Das Krankenhaus braucht bessere psychische Unterstützung insbesondere für die jungen Chirurgen. Stephanie hat drei Therapiesitzungen besucht, doch das war einfach nicht genug. Richard mag ein toller Mentor sein, doch er hat ihr zu früh erlaubt, ins Krankenhaus zurückzukehren. Vielleicht lag Eliza mit ihrer Kritik doch nicht immer ganz daneben?

Bridget Regan wird zum Hauptcharakter

In der 13. Staffel von “Grey’s Anatomy” haben wir Megan Hunt nur in Flashbacks kennengelernt. Owen und Nathan Riggs waren der Überzeugung, dass sie tot ist, nachdem sie auf einem Hubschrauberflug vor Jahren verschwunden war. Dass sie noch am Leben ist, wissen wir inzwischen mit großer Sicherheit. Jetzt wünschen wir uns natürlich, dass wir in der 14. Staffel ein bisschen mehr von Bridget Regan, die die Rolle von Megan in den Flashbacks verkörpert, zu sehen bekommen. Sie hat immerhin noch ein Hühnchen mit Nathan zu rupfen und ist außerdem ebenfalls Ärztin…

Nathan kommt zu Meredith zurück

Nach dem ganzen Drama der letzten Folgen hoffen wir, dass Meredith Grey endlich mit Nathan glücklich wird. Er ist natürlich kein McDreamy, aber wir müssen uns schweren Herzens damit abfinden, dass der so schnell auch nicht mehr zu “Grey’s Anatomy” zurückkehrt. Allerdings ist nun natürlich Megan Hunt zurück, und das könnte Probleme für die beiden aufwerfen. Nachdem Riggs mit Mers Segen zu Megan gefahren ist, hoffen wir nun, dass er in der 14. Staffel zu unserer liebsten Ärztin im Grey Sloan Memorial zurückkehrt - sie hätte es verdient!

Owen und Amelia versöhnen sich

Die 13. Staffel “Grey’s Anatomy” war geprägt von Streitigkeiten zwischen Owen und Amelia. Immer wieder drehte sich alles um dasselbe Thema - Kinder oder keine Kinder? Amelia ist noch immer traumatisiert von ihrer Totgeburt. Natürlich müssen sich die beiden einigen und einer muss klein beigeben, doch wir hoffen, dass sie in der 14. Staffel einen Kompromiss finden können. Denn sind wir ehrlich: Irgendwie sind die beiden doch einfach ein Traumpaar und gehören zusammen!

Wir sehen mehr von Leah und DeLuca

So ganz ist uns irgendwie bisher nicht klar geworden, warum Leah Murphy in der 13. Staffel zu “Grey’s Anatomy” zurückgekehrt ist. Zuletzt hat sie einen medizinischen Fall an Stephanie Edwards verloren, doch seitdem haben wir nichts mehr von ihr gesehen. Da müssen die Schreiber doch noch mehr in petto haben! Wir sind gespannt, ob Murphy in der 14. Staffel wohl wieder eine bedeutendere Storyline bekommt. Das gleiche gilt übrigens für Andrew DeLuca: Er ist seit zwei Staffeln dabei, doch außer, dass er der Prügelknabe für Karev ist, der Gefühle für Jo hat, hat er bisher eindeutig zu wenig Story gehabt. Mehr, bitte!

Ben wechselt ins neue Spin-Off

Von Ben haben wir in der 13. Staffel so einiges zu sehen bekommen - es zahlt sich eben aus, mit Miranda Bailey verheiratet zu sein! Allerdings sind wir uns nicht ganz sicher, ob er wirklich der Richtige für das Krankenhaus ist. Er geht stets zu viele oder zu wenige Risiken ein! Im Finale hat er allerdings einen guten Job gemacht, als er gemeinsam mit den Feuerwehrmännern nach Stephanie gesucht hat. Vielleicht wäre ja ein Karrierewechsel eine Option? Immerhin gibt es bald ein neues Spin-Off, in dem sich alles um die Männer in Rot dreht. Und hier würden sich dann wieder einige Cross-Overs anbieten…

Das Drama um Jo findet ein Ende

Jos größte Befürchtung ist wahr geworden: Ihr gewalttätiger Mann ist zurück. Sie lebt unter falschem Namen in Seattle, damit er sie nicht finden kann. Allerdings kann sie sich so auch nicht scheiden lassen! Nun muss sie ja aber auch nicht unbedingt Alex heiraten, um eine ernste Beziehung mit ihm führen zu können. Karev hat in den letzten Folgen von “Grey’s Anatomy” einen Blick auf seinen Rivalen geworfen, ihn jedoch ungeschoren davonkommen lassen. Können wir es nicht einfach dabei belassen und Alex und Jo einfach so glücklich werden lassen?

Callie und Cristina kehren zurück

Das ist einer der größten (und leider auch unrealistischsten) Wünsche, die wir für die 14. Staffel “Grey’s Anatomy” haben. Cristina Yang soll die Schweiz gefälligst hinter sich lassen und wieder zu Meredith nach Seattle kommen. Dort könnte sie ihre Freundin unterstützen - immerhin ist Riggs Ex wieder da! Auch Callie wünschen wir uns zurück: Sie soll zu Arizona zurückkehren und Eliza Geschichte werden lassen! Beide Ärztinnen sind nicht tot, und somit besteht noch Hoffnung, dass sie eines Tages doch wieder auftauchen. Das gleiche gilt übrigens natürlich für Izzie! Immerhin gab es da diese Anspielung von Alex. Ein versteckter Hinweis?

Maggie und Jackson kommen zusammen

Ob wir uns das wirklich wünschen sollen? Da sind wir uns selbst nicht so ganz sicher. Auf der einen Seite haben Jackson und April langsam genug Chancen gehabt, und wir haben die Nase voll von ihren ständigen Streitereien. Maggie steht ganz offensichtlich auf Jackson. Nichtsdestotrotz wäre diese Kombination irgendwie komisch - immerhin sind Jacksons Mama und Maggies Papa miteinander verheiratet. Sie sind quasi Stiefgeschwister! Aber im Finale der 13. Staffel “Grey’s Anatomy” sah es schon ein bisschen so aus, als müssten wir uns in Staffel 14 auf “Mackson” (oder wie auch immer wir sie dann nennen wollen) vorbereiten.

Ein krasses Ereignis

Inzwischen sind wir von "Grey's Antomy" ja jede Menge Drama gewohnt. Bootsunglücke, Flugzeugabstürze, Brand im Krankenhaus - alles schon gesehen. Nichtsdestotrotz - was wäre eine Staffel Greys ohne ein solches Event? Natürlich wünschen wir uns das auch für die 14. Staffel. Es muss jetzt nicht unbedingt jemand dabei ums Leben kommen - R.I.P. Lexie Grey und MarK Sloan - aber irgendwie sind die Folgen doch immer so spannend! Man darf auf jeden Fall gespannt sein, was sich Shonda Rhimes und Debbie Allen so alles für die neuen Folgen einfallen lassen. Wir sind auf jeden Fall jetzt schon gespannt und können es kaum noch erwarten!

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen