"Outlander" Staffel 2
Zwei Emmy-Nominierungen, aber der Cast geht leer aus

  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0), via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

Bei Preisverleihungen wurde die STARZ-Serie "Outlander" gerne übersehen und ignoriert. Bei den Emmys 2016 ergattert die Drama-Serie nun endlich zwei Nominierungen. Doch wirklich darüber freuen können sich die Fans nicht, denn Beachtung erhält lediglich die Crew von "Outlander". Der Cast und die Serie selbst gehen erneut leer aus.

Ist es am Ende vielleicht doch ein kleiner Fluch, der auf der US-Serie "Outlander" lastet? Seit mittlerweile zwei Jahren wird die STARZ-Produktion bei Preisverleihungen ignoriert - zu Unrecht. Selbst wen die 1. Staffel noch nicht vollständig überzeugen konnte, wird spätestens nach der 2. Staffel mehr als einmal den Hut vor der schauspielerischen Darbietung der Hauptdarsteller den Hut gezogen haben. Allen voran Caitriona Balfe, die in dieser Staffel als Claire Fraser viel erleiden musste und ihr Können vor allem in emotionalen Szenen erneut bewiesen hat. Trotzdem sucht man ihren Namen in der langen Liste der Nominierten vergebens. Und auch den von Sam Heughan, Tobias Menzies oder einem anderen Darsteller aus dem "Outlander"-Cast wird man nicht finden. Selbst "Outlander" selbst - die Serie an sich - hat es dieses Jahr ein weiteres Mal nicht geschafft, eine Nominierung zu ergattern.

Fans blicken optimistisch nach vorne

Lediglich in zwei Emmy-Nominierungen taucht der Titel "Outlander" auf. Kostüm-Designerin Terry Dresbach und ihr Team haben die Chance, einen Emmy für ihre Kostüme in der Episode "Not in Scotland Anymore" (Staffel 2, Folge 2) zu bekommen. In der Kategorie "Outstanding Production Design" geht ebenfalls eine Nominierung an "Outlander". Die Arbeit <i>hinter</I> den Kulissen von "Outlander" wird bei Emmys beachtet. Doch was sich vor der Kamera abspielt, dafür scheinen viele noch blind zu sein. Während zahlreiche Fans enttäuscht und wütend über ein weiteres Jahr ohne Cast-Nominierungen sind, blicken einige optimistisch in die Zukunft: Früher oder später wird der große Tag für Caitriona Balfe, Sam Heughan und Tobias Menzies definitiv kommen. Bereits im letzten Jahr äußerte sich "Game of Thrones"-Autor George R. R. Martin kritisch über die fehlenden Nominierungen für "Outlander".

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen