Banner Sky Ticket

"The Walking Dead"
Zu viele Spoiler? Fans sind sauer auf AMC

3Bilder

Die Fans von AMC sind enttäuscht. Sie kritisieren, dass zu viele Informationen rund um das "The Walking Dead"-Franchise zu früh verraten werden und mit diesen Spoilern den Spaß an der Serie nehmen. 

Die Begeisterung für "The Walking Dead" hat in den letzten Jahren spürbar abgenommen. Liegt das vielleicht daran, dass AMC die großen Überraschungen selbst ruiniert und die Fans mit Spoilern füttert? Darüber ärgern sich jetzt einige loyale "TWD"-Zuschauer*innen in den sozialen Medien, nachdem zuletzt bestätigt wurde, dass Kim Dickens zu "Fear the Walking Dead" zurückkehren wird. Wieso die Fans sich aufregen? Dickens' Figur Madison ist seit mehreren Staffeln vermeintlich tot. Es gab keinerlei Anzeichen, dass sie die Begegnung mit einer Zombie-Herde überlebt hat. Statt die Fans in den neuen Folgen mit ihrer Rückkehr zu überraschen, wurde ihr Comeback bereits Monate vorab bestätigt. Eine herbe Enttäuschung für "FTWD"-Fans, die sich ausgerechnet vom Sender selbst gespoilert fühlen.

Spannungskiller: Spoiler-News

Nicht nur die Spoiler-News rund um Kim Dickens sorgt für dicke Luft. Auch die Fans der Originalserie sind enttäuscht, dass man sich mittlerweile keine Mühe mehr gibt, um Geheimnisse zu wahren oder die Spannung aufrecht zu erhalten. Teil 1 von "The Walking Dead" Staffel 11 endete mit einem Cliffhanger, der drei Hauptcharaktere - Daryl (Norman Reedus), Maggie (Lauren Cohan) und Negan (Jeffrey Dean Morgan) - in einer lebensbedrohlichen Situation zeigt. Doch statt die Fans um das Überleben der Figuren bangen zu lassen, gibt es direkt einen Vorschau-Trailer, der alle drei Charaktere unverletzt und quicklebendig zeigt. Vorbei sind die Zeiten, in denen wir uns Monate den Kopf zerbrochen haben, welche Figuren die Begegnung mit Negan und den Saviors überleben werden (Staffel 6 Cliffhanger).

Spin-off-Bestätigung rettet Charaktere

Einige Fans ärgern sich auch darüber, dass AMC lange vor dem offiziellen Ende von "The Walking Dead" bestätigt hat, dass Daryl und Carol (Melissa McBride) ein eigenes Spin-off bekommen. Wieso? Dadurch steht im Grunde schon fest, dass diese beiden Charaktere die finale Staffel von "TWD" überleben werden. Wenn sich das Kampfgeschehen in der Postapokalypse weiter zuspitzt, wissen wir schon einmal, dass diese beiden Urgesteine der Serie sicher sind. Das raubt der Serie und jeder gefährlichen Situation einmal mehr Spannung, urteilen die Fans. Wie seht ihr das?

Vermiesen euch die Spoiler-News den Spaß an den Serien?
Der Trailer zu Teil 2 ist da
Drehstart für Spin-off bestätigt
"The Walking Dead"-Star Norman Reedus veröffentlicht ersten Roman
Übersicht aller Spin-off-Serien
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.