Wird "Versailles" zur Konkurrenz für "Game of Thrones"?

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Photo by Anthony Choren on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

Serien wie „Game of Thrones“ und „Downton Abbey“ müssen sich jetzt ganz warm anziehen. Zumindest wenn es nach den Produzenten der französischen Serie „Versailles“ geht, die Ende des Jahres ins Fernsehen findet. Doch kann „Vikings“-Star George Bladgen den Sonnenkönig zum neuen Serien-Star machen?

Amerikanische Serien-Produktionen begeistern die Zuschauer weltweit. „Game of Thrones“ und „True Detective“ kennen auch in Deutschland Serienfans. Jetzt will auch Frankreich mitspielen und eine Serie ins Rennen schicken, die über die Grenzen hinaus begeistert: „Versailles“ ist der Name der europäischen Produktion, die sich einiges kosten lässt. Mit einem Budget von rund 28 Millionen Euro im Nacken will man es mit den ganz großen Serien aufnehmen. Doch die französische Serie ist eine Mogel-Packung: Sie wurde nicht nur in englischer Sprache gedreht, sondern stammt auch aus der Feder von britischen und amerikanischen Drehbuchautoren.

Große Fußstapfen

Im September soll „Versailles“ in Frankreich ausgestrahlt werden, die Dreharbeiten laufen bereits auf Hochtouren. Über die Handlung selbst ist bisher nur wenig bekannt. Nur eines steht fest: der britische Schauspieler George Bladgen (unser Lieblings-Priester aus „Vikings“) wird die Hauptrolle übernehmen und Ludwig XIV. verkörpern. Auf „IMDb“ gibt es bereits eine komplette Casting-Liste, aber auch hier macht man um den Plot ein Geheimnis. Sollte sich „Versailles“ auf die Spuren von „Game of Thrones“ begeben, könnte uns jedoch eine Serie um das Spiel der Macht am französischen Hofe erwarten. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es weitere Neuigkeiten zu „Versailles“ gibt. Auf Daenerys' coole Drachen müssen wir in "Versailles" wohl verzichten. Nackte Haut könnte jedoch an der Tagesordnung von "Versailles" stehen. Erste Promo-Fotos zeigen den Sonnenkönig bereits, wie er beherzt fummelt - dabei wird es in der Serie sicherlich nicht bleiben. Doch ob das, gemischt mit Intrigen, wirklich ausreicht, um es mit "Game of Thrones" aufzunehmen? Was denkt ihr: Kann es das Setting von "Versailles" überhaupt mit der fantastischen Welt von "Game of Thrones" aufnehmen?

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen