Banner SatC

"Game of Thrones" Staffel 5
Wird Jorah Mormont nun ein Stone Man?

Screenshot from "Game of Thrones"; Courtesy of HBO
  • Screenshot from "Game of Thrones"; Courtesy of HBO
  • Foto: Screenshot from "Game of Thrones" S05E05; Courtesy of HBO
  • hochgeladen von Julia Schmid

Mit einem fiesen Cliffhanger endete die 5. Folge von "Game of Thrones" Staffel 5 "Kill the Boy". Bei dem Versuch, Tyrion Lannister zu retten, kommt Jorah Mormont in Kontakt mit einem Stone Man. Eine fatale Berührung, die das Schicksal des Kriegers für immer verändern könnte. Wie geht es jetzt für Jorah weiter? Könnte seine Infizierung auch Folgen für Westeros haben? Und wer oder was sind die Stone Men (Steinmänner)? Wir haben die Antworten für euch.

„Game of Thrones“ beherrscht es Mal wieder, seine Zuschauer in den Bann zu ziehen. Trotz wenig Action in „Kill the Boy“, endete die Episode mit einem Paukenschlag: Bei der Durchreise von Old Valyria, kommt es zu einem Vorfall, der Jorah Mormont und Tyrion Lannister in Lebensgefahr bringt. Sie werden von den Stone Men angegriffen. Entstellte Männer, die durch ihre Infizierung mit Greyscale (im Deutschen: Grauschuppen) ins Exil verdammt wurden. Die Erkrankung wurde zuvor schon einmal in der Serie erwähnt: Im Zusammenhang mit Shireen Baratheon. Ihr Vater Stannis Baratheon erzählt in der 5. Staffel davon, wie er alle Hebel in Bewegung gesetzt hat, um Shireens Leben trotz der Erkrankung zu retten. Mit Erfolg.

Angriff der Stone Men

Greyscale ist hoch ansteckend: Eine Berührung reicht bereits aus, um einen Menschen damit zu infizieren. Das mussten wir auch in „Kill the Boy“ erleben. Bei der Auseinandersetzung mit den Stone Men, ruft Jorah Tyrion immer wieder in Erinnerung, die Angreifer nicht zu berühren. Alle Zeichen deuten darauf hin, dass die beiden dem Kampf glimpflich und ohne Schaden entkommen sind. Die letzten Sekunden der „Game of Thrones“-Episode machen dann aber deutlich, dass wir uns getäuscht haben: Jorah Mormont streift seinen Hemdärmel zurück und es wird eine Stelle sichtbar, an der die Haut trocken und schuppig ist. Er wurde von einem Stone Man angefasst und die betroffene Körperstelle ist nun steif und tot. Der Anfang vom Ende? Wie geht es weiter?

Verfällt Jorah nun dem Wahnsinn?

Durch Stannis’ Erklärung und Shireens Überleben wissen wir, dass eine Heilung möglich ist und man verhindern kann, dass die Krankheit den restlichen Körper befällt. Doch im Moment stehen Jorahs Chancen schlecht, Hilfe von einem Heiler zu erhalten. Selbst wenn er auf seiner Reise zu Daenerys fündig wird: das muss nicht bedeuten, dass man ihm auch helfen kann. Neben dem kompletten Befall, tritt auch Wahnsinn ein, was das aggressive Verhalten der Stone Men erklärt. Fans sorgen sich daher berechtigt um das Leben von Danys einstigem Beschützer. Bei dieser Plot-Entwicklung hat man sich von den Romanen von George R. R. Martin entfernt: In den Büchern wird Jorah nicht von der Krankheit befallen. Erst in „A Dance with Dragons“ lernen wir einen anderen Charakter kennen, der an Greyscale erkrankt ist - Jon Connington. (An der Stelle wollen wir natürlich nicht unnötig spoilern, daher halten wir uns mit weiteren Informationen zu Jon zurück.)

Angst vor einer Epidemie

Erste Spekulationen zu der Greyscale-Infizierung machen bereits die Runde in der Fangemeinde. Besonders beliebte Theorie unter den Zuschauern: Die Furcht vor einer Greyscale-Epidemie in Westeros. (Klingt fast ein bisschen wie „The Walking Dead“ meets „Game of Thrones“.) Der infizierte Jorah könnte im Laufe seiner Reise andere Menschen berühren und somit ebenfalls mit Greyscale anstecken – diese würden die Krankheit womöglich weitertragen. Ein tödliches Schneeballsystem, das innerhalb kürzester Zeit viele Menschen betreffen könnte. „MStarz.com“ hat Schauspieler Iain Glen gefragt, ob es überhaupt eine Zukunft für seinen Charakter Jorah gäbe. Die Antwort war – wie nicht anders zu erwarten – sehr vage. Stehen denn Jorah Mormonts Chancen wirklich so schlecht? „Man würde nicht vermuten, [dass sie] gut stehen. Aber in dieser Geschichte sind Menschen daran gestorben und sie wurden davon geheilt. Also, wer weiß? Es ist eine langsame Ausbreitung, Greyscale, und es gibt Mittel, um einzuschreiten“, so Glen. Klingt ein kleines bisschen optimistisch. Wir sind gespannt, wie sich seine Geschichte noch weiterentwickelt und ob sich Westeros bald einem weiteren Problem stellen muss.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
1:29

"And Just Like That" & Co
Spart jetzt 50% und seht Sky-Serien für 4,99 Euro im Monat

Zum Start von "And Just Like That...", dem neuen Kapitel von "Sex and the City", hat Sky ein besonderes Angebot für alle Fans, bei dem ihr 50% spart. Der Black Friday ist vorbei, doch Schnäppchenjäger kommen bei Sky weiterhin auf ihre Kosten. Bis zum 23. Januar 2022 könnt ihr bei der Buchung von Sky Ticket viel Geld sparen. Das dürfte vor allem für alle "Sex and the City"-Fans interessant sein, die am 9. Dezember 2021 den Start von "And Just Like That..." nicht verpassen wollen. Carrie Bradshaw...

Anzeige
Ihr sucht ein passendes Geschenk für "Outlander"-Fans? Dann werdet ihr hier bestimmt fündig.

"Outlander"
13 perfekte Geschenke für alle Fans von Jamie & Claire

Das Weihnachtsfest rückt langsam näher, doch viele haben noch keine Idee, was sie verschenken sollen. Wir haben 13 Ideen für alle, die "Outlander"-Fans (oder sich selbst) eine Freude bereiten wollen. Nachdem unser Artikel mit 11 "Outlander"-Geschenken bereits so gut bei euch angekommen ist, haben wir uns dazu entschieden, nochmal Ausschau zu halten, womit man Fans der Serie und der Romane von Diana Gabaldon glücklich machen kann. Immerhin steht das nächste Weihnachtsfest schon wieder vor der...

Anzeige
Symbolfoto

"Haus des Geldes"
10 Weihnachtsgeschenke für alle Fans

Weihnachten rückt näher und solltet ihr noch kein perfektes Geschenk für den "Haus des Geldes"-Fan in eurem Leben haben, helfen wir gerne weiter. Wir haben 10 Ideen für schöne Weihnachtsgeschenke gesammelt. Anfang Dezember liefen auf Netflix die finalen Folgen von "Haus des Geldes". Das Ende einer Ära für viele Fans, doch glücklicherweise endet die Geschichte damit nicht vollständig, immerhin wurde bereits ein Spin-off bestätigt. Einige Zuschauer*innen werden nach dem großen Finale trotzdem...

Anzeige
FAM008/FAMOUS

11 Geschenke, die "Outlander"-Fans glücklich machen werden

Es braucht nicht immer eine Reise in die Vergangenheit, um das große Glück zu finden. Mit diesen Geschenken könnt ihr "Outlander"-Fans auch im Hier und Jetzt eine wahre Freude bereiten. Ob zu Weihnachten, zu Geburtstagen oder besonderen Anlässen - wer schon einmal vor der quälenden Frage stand, was man seinen Liebsten schenken soll, für den haben wir hier eine kleine Unterstützung. Wenn eure Freund:innen oder Familienmitglieder Fan von der STARZ-Serie "Outlander" mit Sam Heughan und Caitriona...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen