"Game of Thrones" Staffel 5
Wird das große Rätsel um Jon Snows Eltern endlich gelüftet? (SPOILER)

  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)
  • hochgeladen von Julia Schmid

Wer sind die Eltern von Jon Snow? Eine Frage, mit der sich seit vielen Jahren die Leser von George R. R. Martins Romanen herumschlagen, auf denen die erfolgreiche HBO-Serie „Game of Thrones“ basiert. Noch vor Beendigung seiner Buchreihe, könnte die Verfilmung die Antwort verraten und damit das wohl größte Rätsel der Romane lösen. Erste Hinweise gab es bereits in der jüngsten Episode „The Sons of the Harpy“.

George R. R. Martin hat von Anfang an ein großes Geheimnis um die Eltern von Jon Snow in seinen „A Song of Ice and Fire“-Romanen gemacht. Auch in der Serien-Verfilmung von HBO lernen wir den jungen Jon als Bastard-Sohn von Ned Stark kennen – doch damit haben sich viele Fans niemals abgefunden. (Vorsicht: Ab hier enthält der Artikel mögliche Spoiler/Fan-Theorien!) Nachdem es bereits zahlreiche Spekulationen um die Mutter von Jon Snow gab, wurde auch Neds Vaterschaft angezweifelt. Seit Jahren macht eine Fan-Theorie die Runde, die es in sich hat. Demnach soll Jon der Sohn von Rhaegar Targaryen und Neds Schweser Lyanna Stark sein. Um das Kind vor König Robert Baratheon zu beschützen, nahm Ned das Kind nach Lyannas Tod an sich und zog Jon als seinen eigenen Sohn auf. Ein Geheimnis das – wenn es denn stimmt – Ned so sehr gehütet hat, dass er nicht einmal seine Ehefrau Catelyn eingeweiht hat.

Ahnt Stannis etwas?

Die „R + L = J“-Theorie sickerte auch in der letzten Folge von „Game of Thrones“ Staffel 5 durch, was vor allem Buch-Leser aufhorchen ließ. Nachdem wir die Antwort in den Büchern noch nicht erhalten haben, besteht jetzt die Hoffnung, dass GRRM sein größtes Geheimnis vorab in der Serie lüftet. Ein Hinweis bezüglich Jons Eltern, kam in „The Sons of the Harpy“ von Stannis Baratheon. Im Gespräch mit seiner Frau betitelte diese Jon Snow nur als Bastard einer einfachen Hure. Stannis erwidert daraufhin, dass das möglich sei, aber das sei nicht Ned Starks Art gewesen – was stimmt. Mit dem Gedanken, dass der loyale Ned seine Ehefrau betrogen haben soll, konnten sich viele Fans nie anfreunden.

Wird bald R + L = J bestätigt?

Im späteren Verlauf der Episode wurde die Geschichte von Lyanna und Rhaegar noch einmal aufgerollt, als Sansa das Grab ihrer Tante in Winterfell besucht. Doch mittlerweile machen zwei Geschichten die Runde: Die, laut der Rhaegar Lyanna vergewaltigt hat und die, laut der Rhaegar ein sehr sensibler und einfühlsamer Mann war, der Lyanna aufrichtig geliebt hat. Wir hoffen natürlich, dass die Geschichte um Jon Snows mögliche Eltern in den nächsten Episoden erneut aufgegriffen wird. Vielleicht gibt uns George R. R. Martin erst in seinem nächsten Buch eine Antwort, aber vielleicht verrät HBO in „Game of Thrones“ schon vorab ein paar interessante Fakten.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen