"The Walking Dead" Staffel 6
Wieso Maggies Baby ein schlechtes Zeichen ist

In der 6. Staffel „The Walking Dead“ wurde bekannt, dass Maggie Greene schwanger ist. Glenn und Maggie, die für viele das „TWD“-Traumpaar schlechthin sind, dürfen sich über ersten Nachwuchs freuen. Aber so groß die Freude über das Baby ist, umso größer ist die Sorge, dass damit auch ein anderer Aspekt aus Robert Kirkmans Storyline in der TV-Serie umgesetzt wird. Vorsicht: Dieser Artikel enthält Spoiler!

Judith könnte in Kürze einen kleinen Spielgefährten oder eine kleine Spielgefährtin in „The Walking Dead“ bekommen. Die 6. Staffel gab bisher wenig Anlass zur Freude bei den Zuschauern. Doch über diese Nachricht haben sich trotzdem viele Fans gefreut: Maggie (Lauren Cohan) und Glenn (Steven Yeun) werden das erste Mal Eltern! Bereits zu Beginn der aktuellen Season wurde angedeutet, dass Maggie schwanger ist. Ihr Geheimnis hat sie aber erst einige Episoden später enthüllt, sich bisher aber auch lediglich Aaron anvertraut. Fans freuen sich, dass das Glück des TWD-Paares schlechthin damit endlich perfekt ist. Nur einige Comic-Leser können den bitteren Nachgeschmack der jüngsten Enthüllung nicht vollständig ignorieren. 

Auf Baby-News folgt Tod

Vorsicht: Dieser Absatz enthält Spoiler! Maggies Schwangerschaft wird auch in den Comics von Robert Kirkman thematisiert. Doch die Freude über den Nachwuchs hält nicht lange. Denn kurz nachdem Glenn und Maggie erfahren, dass sie Eltern werden, betritt Negan bereits das Spielfeld von „The Walking Dead“ und mit ihm beginnt der wahre Horror der US-Serie. Negan hat sich nicht grundlos einen Ruf als schlimmster „Walking Dead“-Schurke erarbeitet. In den Comics tötet er ausgerechnet Glenn auf eine grausame Art und Weise – vor den Augen der schwangeren Maggie. Da Glenns Comic-Tod kurz nach den Baby-News erfolgt, rechnen viele Fans damit, dass wir uns in Kürze auch von Glenn verabschieden müssen. Und die Schwangerschaft bestätigt, dass AMC an der Storyline der Comics festhält, was den Tod des Fan-Favoriten immer näher bringt. 

Wen trifft es?

Mittlerweile steht auch fest, dass Negan in der 6. Staffel „The Walking Dead“ auftritt und er auch im Finale seinen Baseballschläger schwingen darf. Das Opfer? Wenn es nach den Comics geht, wird es Glenn treffen. Doch die ersten Theorien machen bereits die Runde, laut denen es vielleicht einen anderen Hauptcharakter treffen könnte, um den Schockeffekt der Zuschauer noch größer zu gestalten. In diesem Zusammenhang fällt auch immer häufiger der Name von Daryl Dixon. Gleich, wen es am Ende treffen wird – das Finale von „The Walking Dead“ Staffel 6 wird die Zuschauer schockieren. Bereits der Cast, darunter Hauptdarsteller Andrew Lincoln (Rick), hat von dem grausamen Drehbuch zur finalen Episode berichtet. Die Winterpause können wir jetzt nutzen, um uns schon einmal seelisch auf Negans Auftritt vorzubereiten.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen