"Westworld": Das erwartet uns in Episode 3 "The Stray"

Photo Credit: John P. Johnson/HBO
  • Photo Credit: John P. Johnson/HBO
  • hochgeladen von Julia Schmid

Der Themenpark "Westworld" lockt eine weitere Woche in seine verstörende Welt ein. In der 3. Episode geht die Geschichte um Android Dolores weiter, die in den Besitz einer echten Waffe gekommen ist. Das Management hat in der Zwischenzeit ganz andere Probleme: Ein "Host" ist spurlos verschwunden.

Eines beherrscht HBO in seiner Serie "Westworld" bereits jetzt: Jede Episode endete bisher mit einer dramatischen Szene, nach der man die Hände bereits sehnsüchtig nach der nächsten Folge ausstreckte. In der 1. Folge sahen wir mit eigenen Augen, dass Android Dolores (Evan Rachel Wood) ihre Schöpfer belogen hat: Sie tötete eine Fliege und widerlegte damit die Annahme, dass ein "Host" keinem lebenden Geschöpf Leid zufügen könne. Auch in der folgenden Woche stand Dolores in den finalen Sekunden im Fokus. Eine Stimme weckte sie nachts aus dem Schlaf. Wie eine Schlafwandlerin marschierte sie in den Garten vor ihrem Haus und grub dort einen versteckten Revolver aus. Offensichtlich handelt es sich um eine echte Waffe.

Ein verschwundener "Host"

Die Folgen könnten gravierend sein. Denn mit den Waffen, mit denen die Androiden in "Westworld" ausgestattet sind, können sie keinen Menschen verletzen oder töten. Sollte Dolores nun in Besitz einer richtigen Waffe sein, könnte sie diese gegen die menschlichen Besucher einsetzen. Dabei hat das Management in der 3. Episode "The Stray" ganz andere Probleme. Elsie (Shannon Woodward) entdeckt, dass ein Android verschwunden ist. Gemeinsam mit Stubbs (Luke Hemsworth) beginnt eine Suche in den Hügeln von "Westworld". Welcher Roboter verschwunden ist und ob wir ihn kennen, wird vorerst nicht verraten. Könnte es sein, dass Dolores' Vater Peter Abernathy (Louis Herthum) die Flucht ergriffen hat, um seine Tochter zu retten? Zumindest wird Herthum im Cast für Folge 3 aufgelistet.

21 Fragen, die uns nach „Westworld“ Folge 1 beschäftigen

Dolores und William kommen sich näher

In "Westworld" selbst gibt es auch eine Änderung: Teddy (James Marsden) erhält vom Team eine neue Hintergrundgeschichte. Im Trailer zur nächsten Folge sieht man ihn nicht länger als Cowboy im kleinen beschaulichen Ort, in dem wir ihn kennengelernt haben. Stattdessen zeigt er sich jetzt in der blauen Uniform eines Nordstaaten-Generals. Begleitet wird er dabei ausgerechnet vom ominösen Mann in Schwarz (Ed Harris). William (Jimmi Simpson) und Logan (Ben Barnes) reißen sich vom Startpunkt des Themenparks los und starten ihr eigenes kleines Western-Abenteuer. Dabei scheinen sie offensichtlich auch Dolores mitzunehmen. Im Trailer sehen wir, wie "Newcomer" William die schöne Androidin küsst und sich die beiden näherkommen.

Die 1. Staffel "Westworld" läuft auch in Deutschland: Bei Sky stehen neue Episoden ab der Nacht von Sonntag auf Montag unter anderem bei Sky On Demand zur Verfügung.

Der Trailer zur 3. Episode "Westworld"

https://www.youtube.com/watch?v=7ZRRwvBtwIw

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen