"Stranger Things" Staffel 2
Was ist mit Will los? - Netflix veröffentlicht neue Bilder

Courtesy Netflix

Netflix hat neue Bilder zur 2. Staffel "Stranger Things" veröffentlicht, die einmal mehr vor Augen führen, dass etwas nicht mit Will stimmt. Joyce Byers muss vermutlich ein weiteres Mal um das Leben ihres Sohnes bangen, der das "Upside Down" überstanden hat, aber den Monstern nicht vollständig entkommen konnte.

Was ist mit Will Byers (Noah Schnapp) los? Diese Frage dürfen wir uns wohl in der 2. Staffel "Stranger Things" öfter stellen. Immerhin geisterte sie bereits in unserem Kopf herum, nachdem der Junge aus dem "Upside Down" gerettet werden konnte. In den finalen Minuten der 1. Staffel sehen wir, wie Will einen seltsamen, dunklen Schleim hervorwürgt. Er behält diesen Vorfall für sich, erzählt weder seiner Mutter Joyce (Winona Ryder), noch seinem Bruder Jonathan (Charlie Heaton) davon. Doch etwas stimmt nicht.

Sorge um Will

In ersten Interviews bestätigen die Schöpfer der Serie, dass Will von seltsamen Visionen aus dem "Upside Down" heimgesucht wird, aber nicht weiß, ob sie real sind. Fest steht, dass sein langer Aufenthalt in der Zwischenwelt Spuren hinterlassen hat und Hawkins ein weiteres Mal vor dem Angriff von übernatürlichen Monstern fürchten muss. Eines der neuen Promo-Bilder, die Netflix vor wenigen Stunden veröffentlicht hat, zeigt, wie Joyce ihren Sohn besorgt und aufgebracht zu schütteln scheint, als würde er gerade etwas sehen, das alle anderen nicht sehen. Eine weitere Aufnahme zeigt Will, der sich sichtlich unwohl fühlt, in einer Gruppe von Mitschülern. Was glaubt ihr, wie Wills Geschichte in "Stranger Things" weitergeht?

Die 2. Staffel "Stranger Things" startet an Halloween 2017 auf Netflix.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen