"Fear the Walking Dead" Finale
Warum musste (SPOILER) sterben? (Folge 6)

„Fear the Walking Dead“ verabschiedete sich vorerst nicht nur mit einer Masse an Zombies von den TV-Zuschauern, sondern auch mit einem dramatischen Abschied. Trotz einer geglückten Flucht musste im Finale der 1. Staffel ein Charakter sterben und wird die Beziehung innerhalb der Familie schwer zerrütten.

Das Finale von „Fear the Walking Dead“ dürfte für viele Fans genau die perfekte Mischung ergeben haben: Actionszenen, reichlich Zombies und eine gewaltige Portion Drama. Mehr als einmal entkommen die Charaktere ihrem Tod nur in letzter Sekunde. Jede Handlung zieht unmittelbar Konsequenzen nach sich. Travis, der Andrew freigelassen hat und der titelgebende „Gute Mann“ war, musste seine Entscheidung schnell bereuten, als der Soldat auf die Salazars losging. Statt Daniel anzuschießen, feuerte er schließlich auf Ofelia, die Glück im Unglück hatte und überlebte. Bei ihr handelte es sich nicht um den Charakter, den wir auf dramatische Art und Weise verlieren mussten.

Eine fatale Verletzung

Ohne weitere Verluste – Griselda Salazar ausgeschlossen – gelang den Familien von Madison und Travis, sowie den Salazars und dem ominösen Victor Strand die Flucht aus dem zombieüberrannten Militärstützpunkt. Doch die Freude hielt nicht lange. Kurz nach ihrer Ankunft in Victors Luxus-Haus, setzte sich Liza Ortiz (Elizabeth Rodriguez) ab und ging alleine zum Strand. Madison (Kim Dickens) folgte ihr, um herauszufinden, was mit Liza los ist. Erst da enthüllte diese, dass sie auch infiziert ist. Während der Flucht wurde sie von einem Beißer gebissen. Um nicht selbst als wandelnde Untote zu enden, bat sie Madison, sie zu töten und damit Chris (Lorenzo James Henrie) davor zu bewahren, seine Mutter jemals so zu sehen. Am Ende war es jedoch Travis (Cliff Curtis), der den Abzug tätigte und Liza erlöste.

Die Familienprobleme vertiefen sich

Doch wie wird es jetzt für die Familie weitergehen? Gemeinsam haben sie nun die Yacht Abigail auf hoher See im Auge, um vor den Beißern geschützt zu sein. Doch Lizas Tod könnte noch für Probleme führen. Nachdem das Verhältnis zwischen Chris und Travis schon seit Anfang der Serie problematisch ist, könnte es jetzt noch umso kritischer werden. Auch wenn es Lizas Wunsch war und es keine Rettung für sie gab – Chris wird seinem Vater sicherlich nicht so einfach verzeihen, dass er Liza umgebracht hat. Bisher steht jedoch noch nicht fest, wann die 2. Staffel „Fear the Walking Dead“ startet. Aktuell stehen noch nicht einmal die Drehbücher für alle 15 Episoden fest.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen