"Vikings" Staffel 4: Das sagt Michael Hirst über Lagerthas Schicksal (SPOILER)

 Courtesy of Bernard Walsh/HISTORY
  • Courtesy of Bernard Walsh/HISTORY
  • hochgeladen von Julia Schmid

Fans fürchten um das Leben von "Vikings"-Liebling Lagertha, seit der Seher ihr prophezeit hat, dass ein Sohn Ragnars sie töten werde. Michael Hirst, Schöpfer der Serie, hat sich nun zu Lagerthas Schicksal in der Serie geäußert.

Vorsicht: Dieser Artikel enthält Spoiler und Gerüchte zur 4. Staffel "Vikings"!

Nach dem Tod von Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel) steht eines fest: Niemand ist in "Vikings" sicher. Ragnars Tod stand - dank der Saga um sein Leben - bereits lange fest. Doch viele Fans waren der festen Überzeugung, dass Michael Hirst in diesem Punkt von der Legende abweichen werde. Immerhin war Ragnar der Held der Serie. Sein Tod hat eine Lücke hinterlassen, die nun mit seinen fünf erwachsenen Söhnen gefüllt werden soll. Fans und Zuschauer trauern dem legendären Wikinger aber weiterhin nach und fürchten jetzt um das Leben von Lagertha, der weiblichen Favoritin der Serie. Lagertha (Katheryn Winnick) tötete Ragnars zweite Ehefrau Aslaug (Alyssa Sutherland) und zog damit den Hass von Aslaugs Söhnen auf sich. Ivar schwor, Lagertha zu töten, um seine Mutter zu rächen. Selbst der Seher hat prophezeit, dass Lagertha durch die Hand eines Sohnes von Ragnar sterben werde.

"Ich brauche sie"

Lagerthas Tod ist damit besiegelt - doch es steht noch nicht fest, wann es passieren wird. Das Finale der 4. Staffel "Vikings" rückt immer näher und einige Fans sorgen sich, dass die Serie im Staffelfinale einen weiteren Hauptcharakter opfern könnte. Doch glaubt man den Worten von Michael Hirst, ist ein Ende von Lagertha nicht so schnell in Sicht. Bereits vor knapp einem Jahr sagte er im Interview mit "TV Guide": "Sie ist die Seele der Show und ich brauche sie." Im Scherz fügte er hinzu, dass er sich gar nicht traut, die Schildmaid zu töten. "Es gibt einen Zusammenschluss von Feministinnen in New York, die mir vor ein paar Jahren schrieben und sagten: 'Uns ist es egal, wie viele männliche Charaktere du tötest, aber wenn du Lagertha irgendetwas antust, bekommst du Ärger.' Also bin ich mit dieser Warnung sehr vorsichtig", scherzt Hirst.

Zwei weitere Tode

Fans müssen sich wohl auch in der 5. Staffel "Vikings" vorerst keine Sorgen um Lagertha machen. Auf Instagram postete Katheryn Winnick in den vergangenen Monaten immer wieder Bilder von den Dreharbeiten der neuen Folgen. Vorerst steht für die Zuschauer erst einmal ein anderes, spannendes Ereignis bevor: Ab 2. Februar 2017 steht das Finale der 4. Staffel "Vikings" auf Amazon zur Verfügung. Glaubt man ersten Spoilern, wird Lagertha zwar überleben, aber Fans müssen sich gleich von zwei weiteren Hauptcharakteren trennen.

Mehr lesen:
Sind Frauen die wahren Verlierer der Serie?
„Vikings“ Staffel 4: Katheryn Winnick enthüllt ihren Lieblingscharakter der Serie
[FOTO] „Vikings“ Staffel 4: Jonathan Rhys Meyers‘ Rolle wurde enthüllt

[VIDEO] Lagertha tötet Aslaug

https://www.youtube.com/watch?v=cigfticSRYw

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen