US-Sender rettet "One Day At A Time" Staffel 4

Photo Credit: Michael Yarish / Netflix
  • Photo Credit: Michael Yarish / Netflix
  • hochgeladen von Julia Schmid

Gute Nachrichten für alle Fans von "One Day At A Time": Die Sitcom geht weiter! Nachdem Netflix sie nach drei Staffeln abgesetzt hat, hat sie bei einem US-Sender eine neue Heimat gefunden, der Staffel 4 in Auftrag gegeben hat.

Die Alvarez-Familie meldet sich zurück! Nachdem es bereits ganz danach aussah, als gäbe es keine Hoffnung mehr für "One Day At A Time", wurden die Fans vor wenigen Stunden mit einer guten Nachricht überrascht. Der US-Sender Pop TV hat seine Tore geöffnet und der Serie mit Isabella Gomez und Rita Moreno eine neue Heimat gegeben. Die Serie wurde vor dem endgültigen Aus gerettet und eine 4. Staffel mit insgesamt 13 neuen Folgen wurde in Auftrag gegeben. Diese sollen 2020 ausgestrahlt werden, wie "Popsugar" berichtet.

Drei Generationen unter einem Dach

"One Day At A Time" dreht sich um die kubanisch-amerikanische Familie Alvarez, bei der drei Generationen gemeinsam in einer kleinen Wohnung hausen. Großmutter Lydia (Rita Moreno) unterstützt ihre alleinerziehende Tochter Penelope (Justina Machado), die nach einem Kriegseinsatz noch immer mit einer posttraumatischen Belastungsstörung zu kämpfen hat. Frischen Wind bringen Penelopes Kinder Alex (Marcel Ruiz) und Elena (Isabella Gomez) in die Geschichte und der liebenswerte Nachbar Schneider (Todd Grinnell), der gewissermaßen schon zur Familie gehört.

Die ersten drei Staffeln von "One Day At A Time" stehen in Deutschland auf Netflix zur Verfügung.

Grünes Licht für Staffel 4

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen