UPDATE: Marvel zeigt neue Disney+-Serie: “WandaVision” & Starttermin

Photo Credit: Courtesy of Gage Skidmore/Flickr.com; Creative Commons: CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)
  • Photo Credit: Courtesy of Gage Skidmore/Flickr.com; Creative Commons: CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)
  • hochgeladen von Andrea N.

Mittlerweile ist es einige Zeit her, dass die Avengers das “Endgame” gewinnen konnten. Nun bekommen zwei der Charaktere ihre eigene Serie: “WandaVision”. 

Disney+ erscheint schon in eineinhalb Monaten in Deutschland. Nun liefert uns der Konzern einen neuen Grund, seinen Streaming Dienst zu abonnieren, eine Marvel-Serie mit Vision und Scarlet Witch. Nach den Serien, “Loki” und “The Falcon And The Winter Soldier”, kommt bald auch “WandaVision”. Einen Starttermin hat Disney bisher noch nicht bekannt gegeben, doch der erste Teaser zur Serie im Sitcom-Stil wurde veröffentlicht, zusammen mit der Ankündigung, dass wir schon bald mehr Informationen erhalten werden. Und die sind auch bitter nötig. Denn die Marvel-Fans könnten sich zum jetzigen Zeitpunkt fragen, wie es überhaupt möglich ist, dass Vision in einer Serie mitspielt. Immerhin start er während “Avengers: Infinity War” und kehrte auch nach dem “Endgame” nicht wieder zurück. Doch nun soll er auf einmal wieder leben? Die Theorien, wie das sein kann, sind verschieden. Die einen denken, dass die Serie in einer Zeit vor dem Kampf mit Thanos stattfindet. Diese These würde das 50er-Jahre Setting der Serie unterstützen.

Diese Fragen haben wir seit dem Marvel-Teaser

Eine andere Theorie, wie “WandaVision” überhaupt zustande kommen kann, ist, dass Scarlet Witch, alias Wanda Maximoff, nicht mit dem Tod ihrer großen Liebe umgehen konnte. Sie soll verrückt geworden sein und sich nun, in ihrem Kopf, eine Welt erschaffen haben, in der sie mit Vision ein normales Leben in einer Vorstadt lebt. Der Vision-Darsteller, Paul Bettany verriet immerhin schon, dass Teile der Geschichte in den 50er Jahren spielen würden, jedoch nicht dauerhaft. Eventuell kann die Aussage damit erklärt werden, dass die Serie mit dem nächsten “Doctor Strange: In the Multiverse of Madness”-Film zusammenhängen soll. Zeitreisen sind also nicht ausgeschlossen. Was wir bisher schon mal sicher sagen können: Die Serie soll wie eine klassische Sitcom aufgebaut sein, mit den beiden Marvel-Charakteren in der Hauptrolle. Der Droide und die Hexe leben ein gemütliches Vorstadtleben, bis sie darauf kommen, dass nicht alles so ist, wie es scheint. Produziert wird die Disney+-Serie von Kevin Feige, der bei den erfolgreichen Marvel-Filmen des letzten Jahrzehnts seine Finger im Spiel hatte.

UPDATE: Disney gibt endlich Starttermin für "WandaVision" bekannt

Ein halbes Jahr hat es gedauert, doch nun gab Disney endlich bekannt, was sie für die letzten Monate des Jahres an neuen Serien auf ihrem Streamingdienst planen. Eine davon soll Marvel's WandaVision werden. Das gab der Konzern nun bekannt. Zunächst war die einzige Info, die Disney preisgab, dass "WandaVision" noch dieses Jahr erscheinen soll. Damit soll es allerdings die einzige Marvel Serie bleiben. Obwohl auch "Falcon And The Winter Soldier", sowie "Loki" angekündigt waren, sollen diese erst nächstes Jahr erscheinen. Dafür werden Scarlet Witch und Vision umso mehr gewürdigt, denn sie sollen das Geburtstagsgeschenk von Disney an Disney+ werden. Am 12. November 2019 erschien der Streamingdienst in den USA. Für diesen besonderen Tag, zu ihrem ersten Geburtstag, scheint Disney nun auch die Veröffentlichung der Marvel Serie einzuplanen. Ob sie dann auch direkt in Deutschland erscheint, bleibt allerdings abzuwarten.

Autor:

Andrea N.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen