"UnReal" Staffel 3 startet in Deutschland

Photo Credit: Courtesy of Lifetime; YouTube Screenshot
  • Photo Credit: Courtesy of Lifetime; YouTube Screenshot
  • hochgeladen von Julia Schmid

"Der Bachelor" muss sich warm anziehen. Die 3. Staffel "UnReal" feiert nicht nur im US-Fernsehen Premiere, sondern läuft zeitnah auf Amazon und gewährt uns einen weiteren Blick hinter die Kulissen von Datingshows. Dieses Mal mit einer spannenden Neuerung.

Quinn (Constance Zimmermann) und Rachel (Shiri Appleby) sind zurück! Fans von "UnReal" dürfen sich auf zehn neue Episoden mit den Powerfrauen freuen. Die Serie von US-Sender Lifetime startet in eine neue Runde und holt die Datingshow "Everlasting" zurück. Wie in den Vorjahren, dürfen die Zuschauer auch dieses Mal hinter die chaotischen Kulissen einer Show à la "Der Bachelor" werfen. Nachdem sich die Show bereits um einen britischen Traummann (Staffel 1) und einen schwarzen Adonis (Staffel 2) gedreht hat, dürfen sich in Staffel 3 erstmals die Männer um eine Single-Frau streiten. Die neuen "UnReal"-Folgen zeigen erstmals eine "Everlasting"-Bachelorette.

Serena spielt nach eigenen Regeln

Neue Star von "Everlasting" ist Serena (Caitlin FitzGerald), die man keinesfalls unterschätzen sollte und an der sich auch Quinn und Rachel die Zähne ausbeißen werden. Serena hat alles - gutes Aussehen, Geld und einen lukrativen Job - und sucht nun mit "Everlasting" den richtigen Mann an ihrer Seite. Dabei hält sie sich nicht immer an die Spielregeln der "Everlasting"-Crew. Für Drama sorgen auch die 25 männlichen Kandidaten, die dieses Jahr um das Herz der Auserwählten buhlen. Die erste Episode der 3. Staffel "UnReal" steht seit gestern, 27. Februar 2018, auf Amazon Prime zum Abruf zur Verfügung. Neue Folgen werden wöchentlich hinzugefügt.

Englischer Trailer zu "UnReal" Staffel 3

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen