"Vikings" Staffel 4
Überraschender Tod sorgt für Shitstorm (Folge 14)

Photo Credit: Courtesy of History
  • Photo Credit: Courtesy of History
  • hochgeladen von Julia Schmid

"Vikings"-Fans zeigen sich nach Ausstrahlung der neuen Episode im Web frustriert und verärgert. Viele böse Worte treffen dabei vor allem Serien-Schöpfer Michael Hirst. Der habe mit der 4. Staffel zerstört, was er in den ersten drei Staffeln liebevoll aufgebaut hat, werfen ihm einige Fans vor. Auslöser für den Shitstorm: Ein überraschender Hauptcharakter-Tod in der 14. Episode.

Vorsicht: Dieser Artikel enthält Spoiler zu 4x14!

Wenn man die Fans nach ihren Hauptcharakteren in der Serie "Vikings" befragt, fällt ein Name besonders oft: Der von Wikinger-Kriegerin Lagertha (Katheryn Winnick), die auf einer Stufe mit den mächtigen Männern der Serie steht. Nach der 14. Episode sieht das jedoch anders aus. "Ernsthaft, meine Liebe für Lagertha ist gestorben", gesteht eine Zuschauerin auf Tumblr. Eine Meinung, mit der sie nicht alleine ist. Lagertha habe sich in der 4. Staffel "Vikings" zu sehr verändert - leider nicht zum Positiven. Viele Zuschauer bemängeln, dass ihre Beweggründe keinerlei Sinn ergeben. Michael Hirst hat in den ersten drei Staffeln "Vikings" eine mächtige, kluge Frau erschaffen, die in Staffel 4 plötzlich den Weg einer plumpen Furie eingeschlagen hat.

Der arme Ragnar

"So sehr ich Lagertha auch liebe, bin ich der Meinung, dass Hirst ihren Charakter ruiniert. Ihr plötzlicher Wunsch, Kattegat einzunehmen und ihr Hass für Aslaug, mit der sie in der letzten Staffel befreundet war, ist schwer nachvollziehbar", schreibt ein Fan auf Tumblr und bekommt Zustimmung von einer anderen Zuschauerin: Lagertha hat Aslaug, die Mitschuld am Ehe-Ende mit Ragnar (Travis Fimmel) hatte, in der Vergangenheit verziehen. Plötzlich denkt sie nur noch an Rache und Ragnar trifft keinerlei Schuld, weil er verhext wurde. So ein armer Mann aber auch. Woher kommt dieser abrupte Charakter-Wandel? "Sollte Hirst planen, Lagertha zur neuen Schurkin zu machen, macht er einen guten Job", schreibt ein Fan.

Alles für die Fans

"Du hast zwei meiner weiblichen Lieblings-Charaktere, vor allem Lagertha, in komplett andere Charakter verwandelt", zeigt sich ein Fan enttäuscht. Beide Frauen hätten einander in den letzten Staffeln Respekt gezollt - da war kein Anzeichen von Groll und dem Wunsch nach Rache. Im Gegenteil. Aslaug behandelte Lagerthas Sohn Björn (Alexander Ludwig) immer gut. Und selbst Lagertha war davon berührt, wie sehr Aslaug um ihren verkrüppelten Sohn Ivar kämpfte, obwohl ihn Ragnar tot sehen wollte. "Sie haben einander respektiert. Wo verdammt nochmal kommt plötzlich diese ganze Storyline her? Ich verrate es euch. Das ist verdammter Fanservice", ärgert sich ein Fan. Ob Hirst diesen plötzlichen und unlogischen Wandel wirklich nur eingebaut hat, um den Fans zu geben, was sie wollten? Da Lagertha die unangefochtene Favoritin unter den Frauen war, zählte Aslaug - obwohl sie ein interessanter, vielschichtiger Charakter war - als große Gegenspielerin von Lagertha. Viele wollten sie deswegen von Anfang an tot sehen.

Aslaug war eine gute Herrscherin

"Ich dachte nicht, dass sie so lange überleben würde", verrät selbst Schauspielerin Alyssa Sutherland im Interview mit "The Hollywood Reporter". Die dachte damals, dass ihr Charakter noch in der 2. Staffel sterben würde. Selbst Alyssa hofft, dass Lagerthas Wunsch, Aslaug zu töten, nicht nur mit Ragnars einstiger Affäre zusammenhängt - was Lagerthas Charakter immerhin um Jahre zurückwerfen würde. Alyssa Sutherland: "Ich bevorzuge es, darüber nicht als Frau gegen Frau, "Du hast meinen Ehemann gestohlen"-Ding, zu denken, sondern mehr als "Du bist nicht gut genug, diese Stadt zu regieren"." Doch stimmt das wirklich? Nach dem Zeitsprung lernen wir Kattegat als große Stadt kennen, die internationalen Handel betreibt. Eine positive Veränderung, der wir nur Aslaug und vermutlich Björn verdanken. Ragnar und Lagertha haben mit diesem Wachstum und Wandel der Stadt nichts zu tun.

Die Rache wird blutig

Viele Fans sind auch über die Umstände von Aslaugs Tod verärgert: Sie hat aufgegeben und für Lagertha das Feld geräumt. Aslaugs einziger Wunsch: sicheres Geleit aus Kattegat. Lagertha hat zugestimmt und ihr versichert, dass sie die Stadt unverletzt verlassen könne. Doch dann erschießt sie Aslaug plötzlich hinterrücks mit einem Pfeil und tötet sie. So tötet nur ein Feigling. Die Meinung teilen selbst "Vikings"- und Lagertha-Fans. Eines ist gewiss: Die Rache wird blutig werden. Geht es nach den "Vikings"-Fans, wird es Ivar sein, der Lagertha früher oder später töten wird, um seine Mutter zu rächen.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen