"The Walking Dead" Staffel 8: Steckt das hinter der mysteriösen Krankheit von Father Gabriel?

Photo Credit: Gene Page/AMC

Die mysteriöse Krankheit von Father Gabriel in der 8. Staffel "The Walking Dead" könnte gefährlicher sein, als wir bisher angenommen haben. Sollte sich die Theorie eines Fans bewahrheiten, würde das die Zombies endlich wieder zu echten Gegnern machen, nachdem zuletzt vor allem der Kampf Mensch gegen Mensch im Fokus stand.

Nach dem Midseason Finale von "The Walking Dead" Staffel 8 gab es für zahlreiche Fans nur ein Thema: Carl Grimes. An seinem Tod und Chandler Riggs' Entlassung können wir nichts mehr ändern. Widmen wir uns lieber einer wesentlich interessanteren Sache: Father Gabriels ominöse Krankheit, die ihn - wenn wir Dr. Carson glauben dürfen - vermutlich früher oder später (eher früher) töten könnte. Zahlreiche Fans haben sich darüber schon Gedanken gemacht und eigene Theorien aufgestellt. So munkeln viele, dass vielleicht Beißer-Blut in eine offene Wunde von Father Gabriel gelangt ist und eine lebensgefährliche Infektion ausgelöst hat. Der Haken daran: Wenn Gabriel auf diese Art krank wurde, müsste Rick Grimes längst das Zeitliche gesegnet haben.

Anspielungen auf das Chemiewerk

Vor ein paar Wochen geisterte aber auch eine andere spannende Theorie durch die Fangemeinde, die sich um verseuchte Zombies dreht. Richtig gelesen. Fans ist aufgefallen, dass, wann immer wir mit dem Sanctuary oder den Saviors zu tun hatten, es Anspielungen auf Chemikalien oder ein Chemiewerk in der Nähe gab. In einem Waldstück außerhalb des Sanctuarys sehen wir bei Shivas Todeskampf sogar ein vielsagendes Fass. Zuvor entdecken Carol und Ezekiel sogar einen seltsam aussehenden Beißer in den Wäldern. Reddit-User zorbinski vermutet, dass die Beißer, die sich rund um das Sanctuary aufhalten, diese gefährlichen Chemikalien an sich haben. Und dass Father Gabriel keine typische Beißer-Infektion hat, wie sie gerade Carl in "The Walking Dead" durchstehen muss, sondern in Wahrheit durch den Kontakt mit den Chemikalien krank wurde.

Vorteil für Rick?

Wenn diese Theorie stimmen sollte, wüssten wir damit nicht nur, was hinter Gabriels plötzlicher Krankheit steckt. Das würde die Beißer rund um das Sanctuary noch gefährlicher für alle Anwesenden machen. Zuletzt haben einige Fans den starken Fokus auf Mensch vs. Mensch bemängelt und sich wieder mehr Bedrohung durch die Untoten gewünscht - das könnte sich mit dieser Spekulation von zorbinski prompt ändern. Und Rick einen enormen Vorteil im Kampf gegen die Saviors beschaffen, solange er selbst nicht in Kontakt mit einem verseuchten Beißer kommt.

Die 8. Staffel "The Walking Dead" wird am 26. Februar 2018 auf FOX fortgesetzt. Dann gibt es immer montags um 21.00 Uhr eine neue Episode.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen