"The Vampire Diaries": Produzent Kevin Williamson plant neue Fantasy-Serie

 Courtesy of The CW

Neue Hoffnung für alle Fans, die "The Vampire Diaries" auch so schmerzlich vermissen: Produzent Kevin Williamson versucht sich an einer neuen Serie. In dieser sollen traditionelle Märchen neu adaptiert werden. Allerdings ist "Tell Me A Story" nichts für schwache Nerven.

Im März mussten wir uns ein für allemal von "The Vampire Diaries" verabschieden, und auch "The Originals" wurde nur noch um eine Staffel verlängert. Keine gute Zeit für alle Fans! Glücklicherweise könnte es jedoch nun einen kleinen Lichtblick geben. Kevin Williamson, seines Zeichens Co-Schöpfer von TVD, versucht sich nämlich an einer neuen Serienadaption, wie moviepilot berichtet. Für den Streamingdienst CBS All Access wird der Produzent in der Serie "Tell Me A Story" klassische Märchen mit einem neuen Look versehen. Die Show beruht auf einem spanischen Vorbild von Marcos Osorio Vidal und soll verschiedene Genres ineinander vereinen.

Williamson hat ein Händchen für Fantsay

Im Grunde fungiert "Tell Me A Story" wie eine klassische Märchenserie, der die Geschichten von Hans Christian Anderson oder der Gebrüder Grimm zugrunde liegen. Diese werden allerdings mit einer Menge Horror- und Psychothrillerelementen aufgepeppt - definitiv nichts für schwache Nerven! Grundsätzlich klingt das Konzept ein bisschen ähnlich zu "Once Upon A Time", das auf "Black Mirror" und "The Twilight Zone" stößt. Dass Kevin Williamson dieses Projekt ohne Probleme meistern wird, scheint klar. Der Produzent hat nicht nur bei "The Vampire Diaries" gezeigt, dass Fantasy sein Genre ist. Unter anderem schrieb er auch die Drehbücher der "Scream"-Filme. Ein Händchen für Horror hat Williamson also ebenfalls. Eigentlich beste Voraussetzungen. Wie gut die Serie dann aber wirklich umgesetzt wird, werden wir sehen.

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen