"The Crown" Staffel 3 angelt sich weiteren "Game of Thrones"-Star

Photo Credit: Netflix/Sophie Mutevelian
  • Photo Credit: Netflix/Sophie Mutevelian
  • hochgeladen von Julia Schmid

Der Cast der 3. Staffel "The Crown" wurde gerade ein kleines bisschen (noch) besser: Ein ehemaliger Start der HBO-Serie "Game of Thrones" wurde in einer wichtigen Rolle für die neuen Folgen gecastet.

Queen Elizabeth II sitzt seit fast 67 Jahren auf dem britischen Thron und kann auf ein turbulentes Leben zurückblicken, das in der Netflix-Serie "The Crown" Stück für Stück erzählt wird. Nach zwei Staffeln ist die Geschichte noch lange nicht an ihrem Ende angekommen. Weitere Kapitel aus dem Leben der Queen warten darauf, für Serienfans ganz neu aufgearbeitet zu werden. Im nächsten Jahr startet die 3. Staffel der preisgekrönten Drama-Serie auf der Streamingplattform und das wird richtig spannend. Denn nach zwei Staffeln wurde jetzt der komplette Cast ausgetauscht. Unter den Neuzugängen befindet sich auch ein "Game of Thrones"-Star, den wir sehr gut kennen: Charles Dance, der in der Fantasy-Serie jahrelang Tywin Lannister verkörperte.

Nicht der erste "GoT"-Star im Cast

Der 72-Jährige wird in der 3. Staffel "The Crown" die Rolle von Lord Mountbatten übernehmen. Dieser wurde zuvor von Greg Wise gespielt und - wie die anderen Rollen auch - durch einen Schauspieler ersetzt, der mehr dem Alter des Charakters entspricht. Dance ist tatsächlich nicht der einzige ehemalige "Game of Thrones"-Star, den Netflix für die Drama-Serie gewinnen konnte. Tobias Menzies übernimmt die Rolle von Prinz Phillip (siehe Beitragsbild) und tritt damit in die Fußstapfen von Matt Smith. Menzies spielte in einigen Episoden von "Game of Thrones" den Bruder von Catelyn Stark, Edmure Tully. Mittlerweile dürften ihn die meisten Serienfans jedoch als Frank Randall/Black Jack aus der STARZ-Serie "Outlander" kennen.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen