"The Big Bang Theory": Noch mehr Crossovers mit "Young Sheldon"?

©FAM008 FAMOUS

"Young Sheldon" ist das Spin-Off zu "The Big Bang Theory" und gibt uns Einblicke in die Kindheit von Sheldon Cooper. Somit stehen die beiden Serien in ziemlich enger Verbindung zueinander. Aber bedeutet das gleichzeitig auch mehr Crossovers?

Produzent Chuck Lorre ist mit "Young Sheldon" ein ziemliches Risiko eingegangen, denn die Serie über den jungen Sheldon Cooper aus "The Big Bang Theory" hätte mächtig in die Hose gehen können. Stattdessen hatte Lorre, der unter anderem auch " Two and a Half Men" produziert hat, den richtigen Riecher. Das Spin-Off zu TBBT konnte bis jetzt stets stabile Quoten aufweisen und kam bei den Zuschauern ziemlich gut an. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Sheldon Cooper so ein interessanter und verschobener Charakter ist, das er genug Stoff bietet, um gleich zwei Serien mit Inhalt zu füllen. Gerade weil beide Serien auch durch Cooper in Verbindung stehen, ist es natürlich klar, dass so manche Parallelen zu finden sind.

"Young Sheldon" trifft auf "The Big Bang Theory"

Schon bald wird uns wieder ein großes Crossover von "Young Sheldon" und "The Big Bang Theory" erwarten. Nachdem die ersten Details über die Hochzeit von Sheldon und Amy bekannt wurden, ist auch klar, dass manche Charaktere, die bei "Young Sheldon" auftauchen, als Erwachsene auf der Hochzeit vorbeischauen werden. Aber wie sieht es nach dem großen Finale in Staffel 11 aus? Werden die Parallelen der beiden Serien dann zurückgeschraubt? "Es gibt keinen Grund, warum wir nicht vor -und zurückgehen können in diesem merkwürdigen Zeitfenster, das zwischen beiden Shows kreiert wurde", berichtet Steve Molaro, der Co-Creator von "Young Sheldon" (Quelle: cinemablend.com). Damit wird es also auch in den kommenden Staffeln noch einige Verbindungen zwischen den beiden TV-Hits geben.

Autor:

Andrew Wolters

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen