"The Big Bang Theory": Kunal Nayyar sichert sich neuen Job

Gage Skidmore/Flickr.com, CC BY-SA 2.0

Mit dem drohenden Ende nach Staffel 12 scheinen sich immer mehr Darsteller von "The Big Bang Theory" neue Jobs zu sichern. Nun ist auch Kunal Nayyar fündig geworden. Er wird in einer neuen Komödie an der Seite von Megan Fox zu sehen sein.

Seit elf Jahren steht Kunal Nayyar nun schon für "The Big Bang Theory" vor der Kamera. Der sympathische Schauspieler verkörpert die Rolle es liebenswürdigen Raj, der in der Liebe vom Pech verfolgt zu sein scheint. Er ist tatsächlich inzwischen der letzte der Nerds, der noch nicht verheiratet ist! Noch ist TBBT aber nicht vorbei. Es wird auf jeden Fall noch eine zwölfte Staffel geben, in der der aus Indien stammende junge Mann seine große Liebe finden könnte. Nach Staffel 12 allerdings müssen wir uns möglicherweise von unseren geliebten Charakteren aus Pasadena verabschieden. Das hat uns auch Produzent Steve Holland kürzlich noch einmal in einem Interview bestätigt. Immer mehr Darsteller scheinen sich nach neuen Jobs umzusehen, und nun ist auch Kunal Nayyar fündig geworden.

Ein Hund in der Hauptrolle

Der Darsteller konnte nämlich eine Rolle in einem neuen Film mit dem Namen "Think Like A Dog"ergattern. In der Komödie spielt der "The Big Bang Theory"-Star an der Seite von großen Namen wie Megan Fox und Josh Duhamel. Die beiden verkörpern die Eltern eines zwölfjährigen Technik-Genies, das durch ein missglücktes Experiment eine telepathische Verbindung zum Familienhund aufbaut. "Diese Verbindung bringt die beiden noch näher zusammen. Sie verbünden sich, um Probleme in der Familie und in der Schule zu überwinden", heißt es in der offiziellen Beschreibung zum Film. Welche Rolle genau Kunal Nayyar übernehmen wird, muss noch bekannt gegeben werden. Wir sind gespannt!

Foto: Gage Skidmore @ Flickr.com; CC BY-SA 2.0

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen