"Supernatural": So wird Staffel 14 ohne (SPOILER)

Dean Buscher/The CW © 2018 The CW Network, LLC All Rights Reserved
  • Dean Buscher/The CW © 2018 The CW Network, LLC All Rights Reserved
  • hochgeladen von Daniela Brüning

Das Finale von "Supernatural" Staffel 13 hatte es in sich: Dean wurde von Michael betrogen. Und das mit dramatischen Konsequenzen: Zumindest in den ersten Folgen von Staffel 14 müssen wir auf den älteren Winchester-Bruder verzichten.

"Supernatural" ohne Sam und Dean? Für die Fans absolut unvorstellbar! Allerdings genau die Realität in Staffel 14. Aber glücklicherweise ist es nicht ganz so schlimm, denn irgendwie ist Dean immer noch dabei - naja, sagen wir, zumindest sein Körper. Im Finale der 13. Staffel wurde der ältere Winchester-Bruder von Michael betrogen. Der hat nun Besitz von Deans Körper ergriffen. Theoretisch ist Sams Bruder also noch da, allerdings wird er vom falschen gesteuert. Und das wird natürlich enorme Auswirkungen auf die Geschehnisse in Staffel 14 haben. Die Drehbuchautoren sahen sich mit einer noch nie da gewesenen Herausforderung konfrontiert.

Große Herausforderung

"Es ist wirklich eine Herausforderung, Episoden ohne Dean Winchester zu schreiben. Er ist eben einfach ein fundamentaler Teil der Show", erklärt "Supernatural"-Produzent Andrew Dabb in einem Interview. "Aber es ist auch aufregend für Jensen [Ackles] und uns, die Möglichkeit zu haben, mit diesem neuen Charakter zu experimentieren." Somit hatte sich schon im Vorfeld von Staffel 14 geklärt, wer dieses Mal die Rolle des Bösewichts übernehmen würde. "Es ist eine Herausforderung, jede Staffel wieder einen neuen Bösewicht zu finden. Man muss diesen Charakter aufbauen. Man muss den passenden Schauspieler finden, und so weiter. Jetzt, wo Jensen Michael spielt, haben wir dieses Problem nicht."

Ein brillanter Bösewicht

"Er ist ein Schauspieler, den jeder liebt, und der genau weiß, um was es in der Show geht. Der genau weiß, wer er ist. Und er weiß genau, wie er sich diesem Charakter nähern muss", fährt Dabb fort. "Er hat uns sofort einen wundervollen Bösewicht präsentiert. Das war natürlich schon klar, aber er hat uns wirklich geflasht." Klingt auf jeden Fall wirklich spannend. Allerdings können wir uns bisher noch nicht so wirklich vorstellen, wie "Supernatural" ohne Dean tatsächlich wird. Lange müssen wir uns glücklicherweise nicht mehr gedulden. Bereits im Oktober startet Staffel 14 auf The CW. Wann die neuen Episoden allerdings ins deutsche Fernsehen kommen, ist noch nicht bekannt.

In Deutschland könnt ihr euch „Supernatural“ übrigens auf Sky1 anschauen.

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen