"Stranger Things": Wird es eine 2. Staffel geben?

Netflix

In "Stranger Things" trifft Grusel auf Retro-Charme aus den 80ern. Die Kritiken überschlagen sich mit Lob, die Fans bekommen nicht genug von der neuesten Netflix-Serie. Nun äußern sich die Duffer Brüder, die hinter der Serie stecken, zu einer möglichen 2. Staffel.

Netflix erobert ein weiteres Mal die Wohnzimmer. Serienfans feiern die jüngste Eigenproduktion "Stranger Things", selbst Kritiker sind von dem Mystery-Drama im 80er-Look begeistert. Die Serie, die seit 15. Juli 2016 auf Netflix zum Abruf verfügbar steht, rückt eine Kleinstadt in Indiana in den Mittelpunkt. Dort verschwindet plötzlich ein kleiner Junge spurlos. Seine Mutter Joyce (Winona Ryder) hofft mit der Hilfe der Polizei herauszufinden, was mit ihrem Sohn geschehen ist. Seine Freunde machen sich jedoch eigenständig auf die Suche und treffen dabei auf ein seltsames Mädchen im Wald - der Anfang eines mysteriösen und verworrenen Abenteuers. Insgesamt umfasst die 1. Staffel "Stranger Things" lediglich acht Episoden. Die Geschichte ist in sich geschlossen. Gibt es da Hoffnung auf eine 2. Staffel?

Was ist mit Elf passiert?

Die Duff Brothers, die hinter "Stranger Things" stecken, scheinen einer Fortsetzung nicht abgeneigt. Die Serie endet mit einigen Cliffhangern, die man in neuen Episoden aufgreifen könne. Allen voran das plötzliche Verschwinden von dem Mädchen Elf. Dafür habe man sich bewusst entschieden, um auch das Ende der Mystery-Serie ein kleines bisschen mysteriös zu gestalten und nicht alles vollständig zu enthüllen. Dass Hopper im Finale Süßigkeiten und Waffeln in den Wald gebracht hat, könnte zumindest ein Hinweis darauf sein, dass sich Elf noch immer dort draußen befindet. Die Duff Brothers fänden es in jedem Fall interessant, Elf und Hopper in einer 2. Staffel wieder aufeinander treffen zu lassen, wie sie im Interview mit "Variety" andeuteten: "Gab es Sichtungen im Wald oder hofft er, dass sie dort draußen ist oder halt sie bereits mit ihm Kontakt aufgenommen? Wir beantworten nichts davon, aber wir mögen die Idee, sie potentiell wieder mit Hopper zusammenzubringen."

https://www.youtube.com/watch?v=RHIJDGmc68o

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen