"Stranger Things" Staffel 2: Alles, was ihr über die neuen Folgen wissen müsst

 Courtesy Netflix

In zwei Tagen ist es endlich soweit: “Stranger Things” kommt zurück! Und auch in der zweiten Staffel können wir uns auf neue Abenteuer von Elfie, Mike, Will, Dustin und Co. freuen. Und es wird gefährlicher und gruseliger denn je…

Über ein Jahr mussten wir uns gedulden, aber am Freitag hat das Warten ein Ende: Auf Netflix startet endlich die zweite Staffel “Stranger Things”. In der ersten Staffel drehte sich alles um das Verschwinden von Will Byers. Ihn werden wir in den neuen Folgen wiedersehen - ebenso wie seine Freunde Elfie, Mike, Lucas und natürlich Zuschauerliebling Dustin. Außerdem lernen wir einige neue Charaktere kennen und erfahren mehr über das Schicksal von Barb, Nancys bester Freundin. Wir erinnern uns: Sie wurde damals aus einem Schwimmbecken entführt und dann augenscheinlich auf der anderen Seite von einem Monster - dem Demogorgon? - getötet. Hier erfahrt ihr, was uns in Staffel 2 der beliebten Netflix-Serie noch so alles erwartet!

Zurück in die 80er

Die Handlung der 2. Staffel "Stranger Things" startet ein Jahr nach den Geschehnissen von Staffel 1, etwa um Halloween 1984. Wir befinden uns nach wir von in Hawkins. Die Stadt erholt sich noch immer von den Geschehnissen, aber eine neue Gefahr droht! Übrigens bewegen wir uns dieses Mal auch ein wenig aus dem Ort heraus, wie Produzent Matt Duffer ankündigt: "Wir werden uns auch ein bisschen außerhalb von Hawkins bewegen. Ich kann verraten, dass die erste Szene [der ersten Folge] nicht in der Stadt spielt." Klingt auf jeden Fall schonmal spannend!

Elfie ist zurück

In der letzten Staffel verschwand Elfie, als sie das Monster mit ihren mentalen Kräften bekämpfte und besiegte. Sie verabschiedete sich von ihren Freunden - da hat sich sicher der ein oder andere Zuschauer eine Träne aus dem Augenwinkel gewischt. Aber es gibt gute Nachrichten: In der 2. Staffel "Stranger Things" kommt sie natürlich zurück! "Wir wissen ja, dass [Chief] Hopper einige Eggo-Waffeln im Wald zurückgelassen hat. Wir haben nie gesehen, dass der Bruch [zur anderen Seite] geschlossen wurde, und wir wissen, dass das Labor auf die eine oder andere Weise noch existiert", erklärt Hopper-Darsteller David Harbour. "Wir wissen, dass nur ein paar Leute in der Stadt wissen, was im letzten Jahr passiert ist. Es ist jetzt ein Jahr später, und Hopper steht unter Stress, weil er sich um alles kümmern muss. Und er ist auch irgendwie am erneuten Auftauchen von Elfie beteiligt."

Mehr Will

Obwohl sich die erste Staffel "Stranger Things" hauptsächlich um das Verschwinden von Will Byers gedreht hat, haben wir ihn selbst kaum je zu Gesicht bekommen. Wie auch - er war ja verschwunden! Das wird sich nun in Staffel 2 ändern. In den neuen Folgen wird sich die Handlung viel darum drehen, wie der Junge das Erlebte verarbeitet. "Sie werden mehr von Wills Hintergrund erzählen und die Auswirkungen, die die andere Seite auf ihn hatte", erklärt Darsteller Noah Schnapp. "Ich hatte dieses Jahr viele Szenen, die mich emotional sehr gefordert haben."

Neue Monster

Eines ist auch klar: Elfie hat den Demogorgon besiegt. Im Jahr 1984 wartet nun also ein neues Monster auf uns. "Ich kann verraten, dass die Gefahr, die in dieser Staffel eingeführt wird, die Staffel überleben wird. Sie wird sozusagen zu unserem Haupt-Bösewicht, der größten Gefahr in der Show", erklärt Produzent Ross Duffer. Finn Wolfhard, der bei "Stranger Things" die Rolle von Will verkörpert, erklärt: "Ich denke, es ist mehr als nur ein Monster." Das klingt auf jeden Fall schon einmal ziemlich gruselig. Man darf gespannt sein, was da wohl dieses Mal auf Hawkins zukommt.

Neue Gesichter

Natürlich werden in der 2. Staffel "Stranger Things" auch einige neue Charaktere eingeführt. Unter anderem gibt es da Max (Sadie Sink), eine junge Frau, die eine komplizierte Hintergrundgeschichte hat. Sie gibt sich mysteriös und geheimnisvoll, was vor allem Lucas und Dustin beeindruckt. Billy (Dacre Montgomery) ist ihr älterer Stiefbruder. Er ist sehr charismatisch und beliebt, hat allerdings auch eine dunkle Seite. Er ist im gleichen Alter wie Nancy, Jonathan und Steve und wird definitiv in die Kategorie der Bösewichte der Show zählen. "Steven King hat immer tolle menschliche Bösewichte. Das Böse in der realen Welt ist oft mindestens genauso furchtbar wie das Übernatürliche, also wollten wir unbedingt einen solchen Charakter einführen", erklärt Matt Duffer. Auch Sean Astin konnte eine Rolle ergattern: Er spielt den neuen Freund von Wills Mutter Joyce (Winona Ryder), Bob Newby. Ein weiterer neuer Charakter, dem wir wohl eher nicht vertrauen können, ist Dr. Owens (Paul Reiser).

Drama um Nancy und Mike

In Staffel 2 von "Stranger Things" werden wir sehen, wie die beiden Wheeler-Geschwister Nancy und Mike mit dem Verlust von Elfie und Barb umgehen. "[Nancy] und Mike sind am schlimmsten dran, denn sie haben beide jemanden verloren. Damit haben nun beide zu kämpfen. Die Auswirkungen werden wir zu sehen bekommen", verrät einer der Duffer-Brüder. Das klingt auf jeden Fall alles ziemlich spannend! Zum Glück müssen wir uns nur noch bis übermorgen gedulden, bis wir endlich erfahren, wie es für Elfie und ihre Freunde weitergeht. Es wird auf jeden Fall gruseliger denn je - nichts für schwache Nerven!

Deutscher Trailer zur 2. Staffel "Stranger Things"

https://www.youtube.com/watch?v=b8syVfaqEfk

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Ihr sucht ein passendes Geschenk für "Outlander"-Fans? Dann werdet ihr hier bestimmt fündig.

"Outlander"
13 perfekte Geschenke für alle Fans von Jamie & Claire

Das Weihnachtsfest rückt langsam näher, doch viele haben noch keine Idee, was sie verschenken sollen. Wir haben 13 Ideen für alle, die "Outlander"-Fans (oder sich selbst) eine Freude bereiten wollen. Nachdem unser Artikel mit 11 "Outlander"-Geschenken bereits so gut bei euch angekommen ist, haben wir uns dazu entschieden, nochmal Ausschau zu halten, womit man Fans der Serie und der Romane von Diana Gabaldon glücklich machen kann. Immerhin steht das nächste Weihnachtsfest schon wieder vor der...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen