"Stranger Things": Ein Prequel über Jim Hopper

Courtesy Netflix

Dieses Jahr kommt endlich Staffel 3 von "Stranger Things" raus. Allerdings dürfen sich die Fans der Netflix-Serie über weitere Neuigkeiten freuen. Ein Prequel über Jim Hopper soll diesen Sommer noch folgen.

Auf die dritte Staffel von "Stranger Things" mussten Fans länger warten als gewohnt. Staffel 2 der Netflix-Produktion kam im Oktober 2017 raus. Seit mehr als einem Jahr warten wir also auf ein neues Abenteuer rund um Elfi, Dustin, Mike und den anderen. Der Cliffhanger in der letzten Staffel hat vieles offen gelassen, sodass nicht genau erkennbar war, was auf uns zukommt. Wir haben lediglich zu sehen bekommen, dass das Schattenmonster im "Upside Down" ziemlich aufgebracht ist. Wie es am Ende zurückschlägt, ist noch ein großes Geheimnis. Doch das ist nicht das einzige Geheimnis, das dieses Jahr noch gelüftet wird. Endlich erfahren wir auch mehr über den Background von Jim Hopper.

Die Vorgeschichte von Jim Hopper

"Stranger Things" ist schon lange nicht mehr nur noch eine Serie, sondern ein ganzer Kosmos. Neben einem geplanten Computerspiel gibt es auch Bücher über die Serie. Ein neues Buch soll am vierten Juni auf den Markt kommen. Dieses ist eine Art Prequel über Jim Hopper. Der Ziehvater von Eleven hat in der Serie für einige Fragen gesorgt, die bis jetzt noch nicht beantwortet worden sind. Warum ist seine leibliche Tochter gestorben? Was ist aus seiner Ehefrau geworden? Die Story rund um Chief Hopper spielt sechs Jahre vor den Geschehnissen in Hawkins und gibt uns einen tiefen Einblick in die Gefühlswelt des Chiefs. "Darkness on the Edge of Town" heißt das Buch, dass Hopper voll und ganz in den Mittelpunkt stellt.

Autor:

Andrew Wolters

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen