"Outlander"
Stirbt (SPOILER) in Staffel 3?

  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0), via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

"Outlander" Staffel 2 verabschiedete sich mit einem emotionalen Finale, das einige Fragen offen ließ. Hauptdarsteller Sam Heughan plauderte bereits aus, dass ein eigentlich toter Charakter in den neuen Episoden zurückkehren wird. Das könnte auch bedeuten, dass wir miterleben müssen, wie ein Fan-Favorit in Staffel 3 stirbt.

Vorsicht: Dieser Artikel enthält Spoiler zu Diana Gabaldons Romanen! Sicherlich blieb bei vielen "Outlander"-Fans beim Finale der 2. Staffel kein Auge trocken. Claire (Caitriona Balfe) reiste zurück in ihre Zeit und verließ damit Jamie Fraser (Sam Heughan), der seinem nahen Tod in der Schlacht bei Culloden entgegenblickte. Erst in den finalen Minuten der Episode erhielt Claire die überraschende Nachricht, dass Jamie nicht auf dem Schlachtfeld starb. Geht es nach Sam Heughan, werden wir in der 3. Staffel die blutige Schlacht zu Gesicht bekommen, in der auch Black Jack Randall (Tobias Menzies) erneut in Erscheinung tritt. In den Büchern stirbt er im Kampf, doch das muss nicht bedeuten, dass es auch in der TV-Serie passiert.

Rückkehr von Black Jack bestätigt?

Sam Heughan hofft in jedem Fall auf einen Kampf zwischen den beiden Männern, die seit Jahren miteinander verfeindet sind. Diana Gabaldon soll einen Rohentwurf dieser Szene bereits aufgesetzt haben. Ob es letztendlich auch in der Serie Platz haben wird, ist bisher nicht offiziell. Sam Heughan sagte gegenüber "Cinemablend" dazu:

"Wenn ihr die Bücher gelesen habt, wisst ihr, dass Randall wieder auftaucht. Ich weiß, dass Diana die Szene bereits geschrieben hat, in der die beiden wieder aufeinander treffen, also hoffentlich - und wer weiß das schon, ich habe das Drehbuch noch nicht gelesen - aber hoffentlich werden wir Jamie und Randall in der Schlacht bei Culloden sehen."

Murtaghs Schicksal bleibt ungewiss

Sollte die Schlacht bei Culloden in der 3. Staffel "Outlander" thematisiert werden, heißt das nicht nur, dass die Chance auf einen Kampf zwischen Jamie und Black Jack hoch stehen. Im schlechtesten Fall müssen wir uns auf dem Bildschirm von einem großen Fan-Favorit trennen, der ebenfalls in der Schlacht stirbt: Murtagh (Duncan Lacroix). In den Romanen folgt er Jamie in die Schlacht und stirbt im Kampf. Doch auch hier ist es möglich, dass sich Ron D. Moore und Diana Gabaldon auf eine Abweichung der Vorlage einigen. Immerhin gab es das bereits in Staffel 2: Angus starb überraschend in Folge 10 an den Folgen einer Verletzung nach der Schlacht bei Prestonpans, obwohl er sie in den Büchern überlebte. Es gibt also noch eine minimale Chance, dass Murtagh in Staffel 3 ebenfalls zu den glücklichen Überlebenden zählt.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen