Banner Sky Ticket

“Sherlock”
So reagierte Benedict Cumberbatchs Mutter auf seine Besetzung

  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)
  • hochgeladen von Julia Schmid

Der “Sherlock”- Star Benedict Cumberbatch verrät, wie seine Mutter auf seine Besetzung in der TV-Serie reagierte.

Der britische Schauspieler und Filmproduzent Benedict Cumberbatch wird wahrscheinlich selbst nach all den großartigen Rollen, die er seitdem angenommen hat, für viele Menschen immer Sherlock Holmes bleiben. Genau diese Detektiv-Rolle in der britischen Krimiserie “Sherlock” machte ihn zum globalen Megastar. Ahnenforscher fanden sogar heraus, dass Benedict Cumberbatch mit dem Schöpfer von Sherlock Holmes, Arthur Conan Doyle*, verwandt sein soll. Aber während seine Leistung in Sherlock laut "wegotthiscovered" derzeit der Standard ist, an dem zeitgenössische Interpretationen der Rolle gemessen werden, gibt es eine Person, die mit seiner Besetzung nicht ganz einverstanden war. In einem Interview mit dem Männermagazin "Gentlemen’s Quarterly" erklärte Cumberbatch, dass seine eigene Mutter eigentlich ziemlich lustig reagiert hatte, als er die Nachricht überbracht hat. "Das erste, was meine Mutter sagte, als ich ihr gegenüber erwähnte, dass ich die Hauptrolle in “Sherlock” bekommen habe, war 'Du hast nicht die richtige Nase'", erzählte er.

Können wir noch mehr Episoden mit Benedict Cumberbatch erwarten?

Gott sei Dank hatte Benedict Cumberbatch in diesem Punkt nicht auf seine Mutter gehört, denn der 44-jährige Schauspieler ist eine wirklich belebende Version des kultigen Detektivs und hat für die Rolle in “Sherlock” auch schon mehrere Auszeichnungen erhalten. Die Serie hatte jedoch in der ersten und zweiten Staffel ihre Höhepunkte erreicht, denn in den darauffolgenden Episoden wurde die Detektivarbeit immer unwahrscheinlicher und die übergreifenden Handlung teilweise unverständlich. Die Serie hat zu Recht viel Kritik erhalten, und hoffentlich wird Showrunner Steven Moffat das berücksichtigen, wenn er eine fünfte Staffel produziert. Davon abgesehen gibt es im Moment keine Pläne für zukünftige Episoden von Sherlock. Dennoch scheint es, als ob Cumberbatch irgendwann in der Zukunft in die Rolle zurückkehren will, also drücken wir die Daumen, dass noch mehr Episoden von “Sherlock” erscheinen. Alle vier Staffeln gibt es mittlerweile in einer Komplett-Box zu kaufen*.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links Hinweis: Bei den mit Stern (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link, erhält Serienfuchs eine geringe Provision, die uns bei der Finanzierung der Seite unterstützt. Für euch entstehen keine Kosten.
Autor:

Carina Reinprecht

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.