"Shadowhunters": Gibt es noch Hoffnung auf eine 4. Staffel?

Photo Credit: © 2016 Disney Enterprises, Inc. All rights reserved. / Netflix
  • Photo Credit: © 2016 Disney Enterprises, Inc. All rights reserved. / Netflix
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die Fans geben den Kampf um die 4. Staffel "Shadowhunters" nicht auf. Ihre Hartnäckigkeit könnte sie bezahlt machen: In diesem Jahr wurden bereits drei weitere Serien - dank ihren Anhängern - vor dem Aus gerettet.

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Mit dem Hashtag #SaveShadowhunters kämpfen Fans auf der ganzen Welt um die Rettung der Fantasy-Serie, die im Juni von dem US-Sender Freeform abgesetzt wurde. Die 3. Staffel mit Katherine McNamara und Dominic Sherwood wird somit gleichzeitig die letzte Staffel von "Shadowhunters" sein - vorerst. Denn die Fans geben so schnell nicht auf. Sie haben eine Kampagne ins Leben gerufen, mit der andere Sender und Streamingseiten auf die Serie aufmerksam gemacht werden sollen. Damit hofft man, eine neue Heimat für "Shadowhunters" zu finden. Immerhin haben ähnliche Fan-Aktionen in diesem Jahr schon Früchte getragen.

Diese Fälle machen Hoffnung

Selbst wenn die Quoten nicht immer passen, zählen die Stimmen der Fans. In diesem Jahr wurden beispielsweise drei beliebte Serien vor dem TV-Aus bewahrt, weil die Fans loyal und hartnäckig um eine Fortsetzung kämpften. "Brooklyn Nine-Nine" wurde von FOX abgesetzt, was selbst unter US-Promis für einen Aufschrei sorgte. Die aufgebrachten Reaktionen haben schließlich dazu geführt, dass NBC zustimmte, die Serie fortzusetzen. SyFy trennte sich von "The Expanse", Amazon rettete die SciFi-Serie. Der letzte große Fall war die Absetzung von der FOX-Serie "Lucifer", die ein neues Zuhause bei Netflix gefunden hat. Der Streamingriese ist aktuell auch die größte Hoffnung der "Shadowhunters"-Fans.

Netflix ist Anlaufstelle Nummer 1

Fans haben tief in die Tasche gegriffen, um Netflix auf "Shadowhunters" aufmerksam zu machen. Wie "Just Jared" berichtet, ließ man einen "Save Shadowhunters"-Banner über den Himmel von Los Angeles fliegen - ganz in der Nähe des Netflix-Hauptquartiers. In Seoul prangte der #SaveShadowhunters-Schriftzug auf Bildschirmen in den U-Bahn-Stationen in der Nähe des Netflix-Büros. Und dann wäre da noch die sehr aufwändige Anzeige, die im Times Square geschaltet wurde und für reichlich Aufmerksam gesorgt hat. Ob Netflix am Ende so viel Liebe mit einer 4. Staffel bezahlen wird?

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen