"Roseanne" Revival: Dieses Familienmitglied ist Trump-Anhänger

By Stand-Up Sucks, LLC [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • By Stand-Up Sucks, LLC [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

Das Revival der Kult-Sitcom "Roseanne" macht keinen Halt, aktuelle Themen aufzugreifen. Trump ist auch bei der Familie Conner Gesprächsthema und hat einen Anhänger unter den Familienmitgliedern. Die größte Überraschung: welcher Charakter auf der Seite von Donald Trump steht.

Die Conner-Familie kehrt im März 2018 auf US-Bildschirme zurück. Nicht mit Wiederholungen alter Episoden, sondern mit neuen Folgen. Ein Revival wiederbelebt "Roseanne" 21 Jahre nach dem Finale. In der Zwischenzeit hat sich viel getan. Die Kinder, die wir vor der Kamera aufwachsen sahen, sind nun selbst Eltern und haben mit Problemen zu kämpfen, mit denen sich Roseanne (Roseanne Barr) und Dan (John Goodman) herumschlagen mussten. Auch das Thema Politik kommt im Haushalt der Conners nicht zu kurz. Das dürfte vor allem daran liegen, dass Hauptcharaktere Roseanne eine Trump-Anhängerin im Revival sein wird.

Spannungen unter den Conners

Roseanne Barr erklärt die Entscheidung so, dass sie immer versucht hat "ein realistisches Porträt der amerikanischen Menschen und der Arbeiterklasse" in ihrer Sitcom darzustellen. "Und es ist Fakt, dass Menschen der Arbeiterklasse Trump gewählt haben." Das Thema wollte sie unbedingt aufgreifen und zur Diskussion bringen. Die politischen Präferenzen werden auch für Spannungen innerhalb der Familie Conner sorgen. Denn noch bevor Roseanne Conner als Trump-Anhängerin geoutet wurde, wussten wir - dank Promo-Bildern - dass ihre Schwester Jackie anders denkt. Auf ersten Fotos präsentierte sich Jackie mit einem "Nasty Woman"-Shirt, das vor allem von Anhänger*innen von Hillary Clinton getragen wurde.

Die Familie hält zusammen

Politik würde zwar zu Spannungen führen, aber die Familie nicht vollständig entzweien, wie Sara Gilbert, die Roseannes Tochter Darlene spielt, bei einer Pressetour bestätigt hat. Sie hätten zwar andere politische Ansichten, würden sich aber weiterhin lieben. Zum Staffelstart am 27. März 2018 dürfen sich US-Fans auf eine einstündige Premiere freuen. Ob und falls ja, wann das Revival nach Deutschland kommt, steht aktuell noch nicht fest.

„Roseanne“-Comeback: Das verraten die ersten Fotos schon jetzt

Teaser für das "Roseanne"-Comeback

https://www.youtube.com/watch?v=jWAEDfi1gk0

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen