"Riverdale": Steckt (SPOILER) hinter den Videokassetten?

Photo Credit: Dean Buscher / © Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.
  • Photo Credit: Dean Buscher / © Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.
  • hochgeladen von Julia Schmid

Ein Rätsel hat "Riverdale" in Staffel 4 noch nicht gelüftet: Wer ist für die mysteriösen Videotapes verantwortlich, die vor den Türschwellen der Bewohner aufgetaucht sind? Das Internet hat eine Verdächtige gefunden.

In der Welt von "Riverdale" gehen häufig mysteriöse Dinge vor sich. Der Großteil von ihnen wurde mittlerweile aufgeklärt, doch eine Sache bereitet den Zuschauern weiterhin Kopfzerbrechen: Wer steckt hinter den schaurigen und teilweise auch blutigen Videotapes, die mehrere Bewohner der Kleinstadt erhalten haben? Lange Zeit glaubten die Zuschauer fest daran, dass Mr. Honey (Kerr Smith) hinter den Aufnahmen steckt. Das schien auch die Tatsache zu bestätigen, dass der Direktor die sogenannte "Scarlet Suite" der Riverdale-Videothek kannte und besuchte, die allerlei verstörende Aufnahmen enthalten hat, wie beispielsweise die Ermordung von Jason Blossom. Kunden haben eigene Videobänder dort verkauft oder mit anderen Interessenten von Snuff-Filmen getauscht. Doch mittlerweile ist das Internet nicht länger von seiner Schuld überzeugt und hat dafür einen anderen Charakter im Visier: Jellybean Jones.

Böses Erwachen für Jughead

Nach dem Finale der 4. Staffel "Riverdale" und dem fiesen Cliffhanger, haben sich die Fans ein weiteres Mal die Frage gestellt, wer die Videokassetten verschickt und die verstörenden Aufnahmen produziert. Mittlerweile tummeln sich Theorien im Web, laut denen die kleine Schwester von Jughead Jones hinter den grausamen Tapes steckt. Zu Beginn der 4. Staffel ist es immerhin Jellybean, die Betty mit einem sehr blutigen und täuschend echten Scherz reinlegt und offensichtlich ein Händchen für derartiges Make-Up besitzt. Das könnte bedeuten, dass sie hinter dem Make-Up der "Opfer" in den Videos steckt. Dazu kommt, dass Jellybean ein Händchen für technische Dinge besitzt, was ihr bei der Anfertigung der Tapes ebenso nützlich sein könnte. Fans vermuten, dass das alles damit zusammenhängen könnte, dass sich Jellybean in der neuen Familien-Konstellation in Riverdale nicht glücklich, sondern stattdessen ausgeschlossen und alleine fühlt. Ist es am Ende nur ein böser Streich einer frustrierten Teenagerin? Könnte sie von einer weiteren Person - beispielsweise Charles - dazu angestachelt worden sein? Was glaubt ihr?

Alle bisherigen Staffeln von "Riverdale" stehen auf Netflix zur Verfügung.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen