"Riverdale" Staffel 4: Cole Sprouse enthüllt neue Details

Photo Credit: Dean Buscher / © 2018 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.
  • Photo Credit: Dean Buscher / © 2018 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.
  • hochgeladen von Andrea N.

Der Start der 4. Staffel “Riverdale” rückt näher, doch bis dahin können wir euch mit neuen Informationen über Wasser halten.

Anfang Oktober erscheint die neue Staffel “Riverdale” auf CW und ist kurze Zeit später auch auf Netflix verfügbar. Die Fans können es kaum noch erwarten - kein Wunder bei diesem Staffelfinale! Der Zeitsprung in der letzten Staffel beschäftigt uns noch immer: Was ist passiert? Wessen Blut ist das? Und wo ist Jughead? Cole Sprouse enthüllt im exklusiven Interview mit “Hollywood Life” die Bedeutung des brennenden Beanies: Jugheads Beanie, in der Form einer Krone, sei ebenso ikonisch für “Riverdale”, wie die roten Haare von Archie Andrews, beginnt der Schauspieler. Als Veronica und Betty die Mütze verbrennen, ist das ein symbolischer Akt. Gerade weil man am Ende der dritten Staffel nicht weiß, was mit Jughead passiert ist - ob er lebt oder tot ist - ist das Bild des brennenden Attributs so aussagekräftig. Es lässt annehmen, dass es ohne den Beanie auch Cole Sprouses Rolle nicht mehr gibt. Doch natürlich lässt uns der kleine Rebell (erst mal?) nicht im Stich - denn er hat in Staffel vier noch einiges vor sich.

Das erwartet Cole Sprouse in der 4. Staffel “Riverdale”

Ob mit oder ohne Beanie, Jughead (Cole Sprouse) muss sich in der 4. Staffel "Riverdale" mit verschiedenen Dingen herumschlagen - von typischen Teenager-Sachen, wie seine Beziehung zu Betty oder die Schule. Da er am Anfang der vierten Staffel auf eine neue Prep School kommt, um sich auf das College vorzubereiten, ist dieser Teil ein größerer Part seiner Storyline. Cole Sprouse beschreibt es selbst als eine Art “Gossip Girl”-Erfahrung auf der Schule: Eine angesehene Privatschule mit verwöhnten, reichen Kids. Und dann gibt es da noch Charles, den mysteriösen FBI-Agenten und Halbbruder von Jughead und Betty, der frischen Wind in die neuen Folgen bringt. Während Juggie vor allem mit dem Überleben an der neuen Schule beschäftigt ist und weniger mit Charles zu tun hat, wird der Neuzugang in Bettys Geschichte eine deutlich größere Rolle spielen. Wer gefürchtet hat, dass Charles' Existenz für Bughead-Probleme sorgt, darf erleichtert aufatmen: Cole Sprouse glaubt fest daran, dass der Halbbruder keinen Einfluss auf deren Beziehung hat. “Riverdale” Staffel 4 erscheint am 09. Oktober im US-Fernsehen. Wenige Stunden später, am 10. Oktober, können wir die neuen Folgen dann hierzulande auf Netflix sehen.

Autor:

Andrea N.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen