"Riverdale" Staffel 2: So wird die Rückkehr von Alice Coopers Sohn

 The CW / Netflix

In den letzten Folgen haben wir bei "Riverdale" gemerkt, dass Alice Cooper nicht die reine Weste hat, die sie immer zu haben vorgibt. Nicht nur, dass sie ein Mitglied der Serpents war, sie hat auch noch einen unehelichen Sohn! Der wird in den nächsten Folgen das erste Mal in Erscheinung treten...

Die letzten Folgen "Riverdale" waren eine wahre Enthüllung: Bettys Mutter Alice Cooper (Mädchen Amick), die immer so regelkonform und korrekt tut, hat es eigentlich faustdick hinter den Ohren! Die eigentlich so perfekte Hausfrau hat eine dunkle Vergangenheit. Wir haben erfahren, dass Alice einst ein Mitglied der Southside Serpents war - und das, obwohl sie die Gang heute aus tiefstem Herzen hasst. Zudem hat sie ein uneheliches Kind, das sie in jungen Jahren weggegeben hat. In der zweiten Staffel wird die Mutter von Betty (Lili Reinhardt) nun von ihrer Vergangenheit eingeholt. Nicht nur, dass inzwischen jeder von ihrer Mitgliedschaft bei den Serpents weiß, nein - ihr unehelicher Sohn Chic steht auf einmal vor der Tür.

Ärger in Riverdale

In einem Interview hat uns Mädchen Amick nun schon einmal auf die Ankunft von Chic vorbereitet. "Alice wird endlich ihren Sohn wiedersehen. Das ist ein großer Moment für sie, denn sie hat immer bereut, dass sie ihn weggegeben hat", verrät die Schauspielerin. "Und ganz in Alice Cooper-Manier drückt sie bei seinem Veralten ein Auge zu. Er bringt jede Menge Ärger nach Riverdale, aber Alice Cooper will, dass alles perfekt wirkt. Sie will diese idyllische, perfekte Familie nicht verlieren. Das sorgt für Spannungen bei den Coopers und auch in der Stadt." Klingt ganz danach, als ob sich auch Betty mit der Ankunft ihres Bruders auf eine Menge Trubel einstellen!

Ist Alice Cooper Bllackhood?

Als Mädchen Amick gefragt wird, welche Theorie zu "Riverdale" sie am verrücktesten fand, fällt ihr spontan vor allem eine ein. "Ich habe gelesen, dass einige denken, dass Alice Cooper Blackhood sein könnte. Sie haben da eine ganze Theorie dazu, und ich kann die Gedankengänge nachvollziehen", erklärt die Darstellerin. "Ich würde nicht sagen, dass Alice Cooper nicht zu einem Mord bereit wäre, wenn es um ihre Familie geht. Ich würde zwar nicht sagen, dass der Schuss auf Fred im Diner ihre Handschrift trug, aber hey, ich liebe solche Theorien. Die Menschen haben da ganz eigene Einfälle. Das ist lustig. Es ist wie eine virtuelle Schnitzeljagd." Wir sind auf jeden Fall gespannt. Bald schon dürften wir ja erfahren, wer sich hinter Blackhood verbirgt...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen