"Riverdale" Staffel 2: Cheryl steht auf [Spoiler] - das sagt Madelaine Petsch dazu

The CW / Netflix

In der neuen Folge von "Riverdale" ist klar geworden, dass Cheryl eine Person an ihrer Schule besonders ins Herz geschlossen hat: Josie! Doch ist sie auch diejenige, die die Sängerin stalkt? In einem Interview packt Madelaine Petsch jetzt über die Beziehung der beiden aus.

In den letzten Wochen haben wir Cheryl (Madelaine Petsch) bei "Riverdale" als ziemlich eiskaltes Stück kennengelernt. Zwar betrauert sie noch immer ihren Bruder Jason, doch insgesamt ist sie wohl eher das, was man als gefühlskalt bezeichnen würde. Umso überraschender kam in der letzten Folge dann die Enthüllung, dass der Rotschopf Josie (Ashley Murray) irgendwie ziemlich ins Herz geschlossen zu haben scheint. Die Sängerin der Pussycats bekommt seit einiger Zeit mysteriöse Geschenke. Sie vermutet eigentlich, dass diese von Chuck Clayton stammen. Bisher wissen wir zwar, dass Chyerl etwas für Josie übrig hat, doch ob sie auch die Geschenke verschickt hat, steht noch in den Sternen. In einem Interview packt Madelaine Petsch jetzt über die Beziehung der beiden aus.

Die einzige Verbündete

"Josie ist die einzige richtige Verbündete, die Cheryl an dieser Schule hat. Sie ist die einzige, der sich Cheryl wenigstens ein bisschen öffnen will. Noch hat sie das nicht so wirklich gemacht, aber die beiden haben zu Beginn der Staffel eine wirklich schöne Freundschaft entwickelt", erklärt Madelaine Petsch in einem Interview. In den nächsten Wochen werden wir dann noch erfahren, ob es wirklich Cheryl ist, die Josie stalkt. Ashleigh Murray arbeitet auf jeden Fall unglaublich gerne mit Petsch zusammen: "Sie ist wirklich ein Sonnenschein. Es ist toll, dass wir zusammen Cheryl und Josie spielen können. Wir hatten in einer der Episdoen, die noch kommen, einen wirklich schönen Moment. Während den Pausen laufen wir lachend durch die Flure. Ich habe wirklich eine tolle Zeit mit ihr." Klingt nach jeder Menge Spaß am Set von "Riverdale"!

Ist Cheryl die Stalkerin?

Momentan kommen zwei Charaktere bei "Riverdale" als Josies Stalker in Frage. Zum einen wäre da Hausmeister Mr. Svenson. Von ihm haben wir bisher noch nie etwas gesehen, und nun taucht er auf einmal immer auf, wenn Josie in der Nähe ist. Als er hört, dass die Sängerin Chuck verdächtigt, ihr die Nachrichten zu senden, schnappt er sich den jungen Mann. Aber könnte eigentlich er dahinter stecken? Und dann steht da noch die Vermutung im Raum, dass Cheryl die Stalkerin sein könnte. Wir haben gesehen, wie sie ein Bild von Josie gemalt hat, das dem aus dem letzten gruseligen Geschenk ziemlich ähnlich sah. Außerdem hat sie sofort Chuck beschuldigt - um den Verdacht von sich abzulenken? Wir bleiben auf jeden Fall gespannt...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen