"Riverdale": Hat Cheryl ihren Bruder Jason ermordet?

© 2016 The CW Network. All Rights Reserved / Netflix
  • © 2016 The CW Network. All Rights Reserved / Netflix
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die jüngste Episode von "Riverdale" hat uns einen Einblick in den Familien-Betrieb der Blossoms gewährt. Damit durften wir die allseits gehasste Familie nicht nur näher kennenlernen, sondern haben auch mögliche Motive entdeckt, die Cheryl zur Killerin ihres Bruders machen würden.

Hat Cheryl Blossom (Madelaine Petsch) etwa ihren Bruder Jason (Trevor Stines) getötet? Schon seit Start der Serie zählt sie zu den möglichen Verdächtigen. Gut, gewissermaßen jeder in Riverdale könnte hinter dem Mord an Jason Blossom stecken. Doch Cheryl Blossom hat einen guten Grund, um ihren Bruder zu töten. Das hat die jüngste Episode "Die große Illusion" (Folge 9) erstmals mehr als deutlich gemacht. Jason galt von Anfang an als Erbe des Ahornsirup-Imperiums der Blossoms. Obwohl Cheryl von den Leistungen stets auf einer Stufe mit ihrem Bruder stand, konnte sie seinen Schatten nie verlassen. Das hat sich mit seinem Tod nicht geändert.

„Riverdale“: Das erwartet uns nach der Enthüllung des Mörders

Im Schatten des Bruders

Mehrfach zeigt "Riverdale", wie die Erwachsenen abfällig über Cheryl sprechen und sie keinesfalls als potenzielle Erbin für die Firma sehen - dass Cheryl all die Lästereien mitbekommt, scheint niemanden zu stören. Abgesehen von Archie (K.J. Apa), der Cheryl einmal als strahlender Retter zur Seite springt und kurz darauf das nächste Mädchen der Serie küsst. (Ja, er macht's schon wieder.) Die Folge hat Cheryls Motiv als mögliche Mörderin gut in den Fokus gerückt: Es könnte sein, dass sie Jason getötet hat, weil sie es nach all den Jahren satt hatte, stets die Nummer 2 zu sein und trotz aller Anstrengung nie die Anerkennung erhalten hat, die sie verdient hatte. Das nagt an einem. Wenn sich so viel Frust und Hass über Jahre hinweg anstaut, kann ein Ausbruch meist tödliche Folgen haben.

Die Enthüllung des „Riverdale“-Killers wird die Fans schockieren

Wo steckt Madelaine?

Dann hätten wir da noch Beweisstück B: Während die Hauptdarsteller von "Riverdale" gerade eifrig die Werbetrommel rühren und auf Conventions den Kontakt mit den Fans pflegen, fehlt ausgerechnet von Madelaine Petsch jede Spur. Dabei ist die zickige Cheryl mit ihren witzigen Sprüchen schon jetzt ein Liebling vieler Zuschauer. Könnte es sein, dass sich Madelaine schon neuen Projekt widmet, weil sie in der 2. Staffel möglicherweise nicht mehr Teil des Casts ist? Sollte Cheryl die Mörderin sein und die Wahrheit ans Licht kommen, wartet immerhin ein längerer Gefängnisaufenthalt auf sie. Ein Comeback in "Riverdale" könnte da vorerst in weite Ferne rücken.

Was glaubt ihr: Hat Cheryl das Zeug dazu, ihren Bruder zu töten?

Youtube-Fanvideo über Cheryl Blossom

https://www.youtube.com/watch?v=hwOD52uS_2Q

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen