Banner WOW

"Bridgerton" Staffel 3
Regé-Jean Page äußert sich zu Comeback-Gerüchten

  • Foto: LIAM DANIEL/NETFLIX © 2020
  • hochgeladen von Julia Schmid

Kommt Regé-Jean Page zu "Bridgerton" in Staffel 3 zurück oder doch nicht? Der Schauspieler liefert eine klare Antwort zu den Gerüchten und Spekulationen.

In der letzten Zeit machten viele Gerüchte die Runde, dass ein bekanntes Gesicht in die 3. Staffel "Bridgerton" zurückkehrt. Die Rede war dabei von Regé-Jean Page, der in der Netflix-Serie in Staffel 1 noch in prominenter Rolle als Simon Basset, Lord of Hastings, zu sehen war. Das änderte sich in der 2. Staffel, da sich die Serie einer neuen Romanze widmete und damit verschwand auch Page von der Bildfläche. Da er zu den Fan-Lieblingen zählt, hatten die nach den jüngsten Gerüchten Hoffnung, ihn bald in der Regencywelt von "Bridgerton"zu sehen. Nun hat sich aber Regé-Jean Page höchstpersönlich zu den Spekulationen zu seiner Rückkehr geäußert. Die Antwort? Ernüchternd für alle Fans der Serie.

Schnappschuss mit Co-Star Jonathan Bailey

Auf Instagram veröffentlichte der Schauspieler ein Foto, das ihn an der Seite von Jonathan Bailey zeigt. Dieser verkörpert Anthony Bridgerton in der Netflix-Serie und war der Hauptcharakter in Staffel 2. "Die Jungs sind wieder in der Stadt" schrieb er in die Bildunterschrift und schien damit die Spekulationen eines Comebacks zu befeuern. Leider blieben das nicht Pages einzige Zeilen. Er fügte ergänzend hinzu: "Nein, ich gehe übrigens nicht zurück zur Serie - das haben die Zeitungen erfunden. Aber wir hatten das beste und stilvollste Gespräch, das ich seit langem geführt habe, bei einem wirklich ausgezeichneten italienischen Kaffee und Sonnenschein." Die Hoffnung zahlreicher Fans - zerbrochen!

Page widmet sich anderen Projekten

An neuen Jobs mangelt es dem britischen Schauspieler definitiv nicht. Die nächsten Filme, in denen er mitwirken wird, sind "The Gray Man" (u.a. mit Chris Evans und Ryan Gosling) und "Dungeons & Dragons: Honour Among Thieves". Eine 3. Staffel "Bridgerton" hat da keinen Platz. Regé-Jean Page verließ "Bridgerton" nach der 1. Staffel. Laut Digitalspy verkündete er den Abschied damals mit den Worten: "Es war mir ein absolutes Vergnügen und ein Privileg, euer Duke zu sein. Zu dieser Familie zu gehören - nicht nur auf dem Bildschirm, sondern auch außerhalb des Bildschirms." Ein Starttermin für Staffel 3, die sich um Penelope und Colin drehen wird, ist noch nicht bekannt.

So wurden die Sexszenen gedreht
Ruby Barker kündigt Pause aus dem Krankenhaus an
Francesca Bridgerton wird neu besetzt
Autor:

Robert Troschin

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.