"Pretty Little Liars": Habt ihr diesen PLL-Star in "50 Shades Freed" erkannt?

Screenshot, Courtesy of Freeform

Fans von "Pretty Little Liars" sollten beim "50 Shades Freed" ganz besonders gut aufpassen: Ein Gesicht dürfte euch bekannt vorkommen. Dabei herrscht allerdings verkehrte Welt: Spielte Brant Daugherty bei PLL noch einen Bösewicht, so hat er nun die Seiten gewechselt.

"50 Shades Freed" hat es nach nur einer Woche an die Spitze der deutschen Kino-Charts geschafft. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn schon in den letzten Jahren erfreuten sich die ersten beiden Filme der Erotiktrilogie großer Beliebtheit. Im letzten Teil lernen wir nun einige neue Gesichter kennen, die uns allerdings trotzdem schon bekannt vorkommen. So kennen wir Architektin Gia Matteo bereits aus "The Vampire Diaries". Hier verkörperte Arielle Kebbel die Rolle von Lexi, Stefans bester Freundin. Doch auch den Bodyguard von Ana Steele haben wir schon einmal irgendwo gesehen. Tatsächlich machte sich Brant Daugherty nämlich bei "Pretty Little Liars" einen Namen.

Eine ganz neue Erfahrung

Während der Darsteller bei "50 Shades Freed" ganz klar einer von den Guten ist, so sah das bei PLL noch ganz anders aus. Hier spielte Brant Daugherty jahrelang die Rolle von Schul-Schönling Noel Kahn, der auch immer mal wieder als "A" auf die Verdächtigenliste rutschte. Tatsächlich war der Erotikfilm für ihn eine ganz andere Erfahrung. Er kam an ein neues Set und musste sich an neue Kollegen gewöhnen - die glücklicherweise alle total nett waren. "Ich konnte es die ganze Zeit über kaum fassen. Ich erinnere mich daran, wie ich zum ersten Mal am Set durch Christians Appartement gegangen bin. Ich dachte mit, dass das sicher mehr kostet als mein Haus", erklärt der "Pretty Little Liars"-Star.

PLL fehlt

Die Serie vermisst Brant Daugherty übrigens schmerzlich. "Diese ganze Reise und die Dauer von 'Pretty Little Liars' [hat mir sehr viel Spaß gemacht]. Wir hatten sieben tolle Staffeln, was für eine TV-Serie schon viel ist." Die Show hat sein Leben verändert: "Ich bin einmal [zum Casting] gekommen und habe für Noel [Kahn] vorgesprochen. Sie haben mich genommen. Es waren sieben tolle Jahre voller Arbeit und mit vielen neuen Freundschaften und Beziehungen." Wer weiß - vielleicht sehen wir ihn im Spin-Off "The Perfectionists" ja auch noch das ein oder andere Mal? Erstmal genießen wir aber seinen Auftritt in "50 Shades Freed". Da wirkt er auf einmal richtig erwachsen...

https://www.instagram.com/p/Be5x4DbA9Jh/?hl=en&taken-by=brantdaugherty

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen