"Preacher": Der etwas andere Priester geht in Serie

Matthias Clamer/AMC
3Bilder

Amazon Prime holt die neue US-Serie “Preacher” kurz nach der weltweiten Premiere auch nach Deutschland. Jetzt dürfen sich auch deutsche Serienfans ein Bild von dem etwas anderen Priester machen, der sich mit einem Vampir und seiner Ex-Freundin zusammenschließt, um Gott zu finden.

Comic-Verfilmungen sind beliebter denn je. Während Netflix eine Marvel-Serie nach der anderen produziert, lässt AMC lieber einen verbitterten Prediger los. Nachdem dem amerikanischen Sender bereits mit “The Walking Dead” ein weltweiter Erfolg gelungen ist, könnte sich auch “Preacher” zu einem internationalen Serienliebling entpuppen. Kurz nach der US-Premiere hat es die Serie jetzt auch nach Deutschland geschafft. Auf Amazon Prime gibt es die erste Episode seit Montag, den 30. Mai. Wöchentlich folgt eine Episode, entweder im englischen Originalton oder in deutscher Synchronfassung.

Auf der Suche nach Gott

Doch worum geht es bei “Preacher” eigentlich? Im Mittelpunkt steht der Prediger einer Kleinstadt in Texas, Jesse Custer (Dominic Cooper, “Dracula Untold”), der mit dem eigenem Glauben zu kämpfen hat. Jesses monotones Leben unter den einfältigen, gewaltbereiten Bürgern steht plötzlich Kopf, als er eines Tages von einem mysteriösen Wesen besessen wird, das nicht von dieser Welt zu sein scheint. Jesse hat jetzt eine neue Mission: er will Gott finden und ihn zur Rede stellen. Unterstützung bekommt er dabei von seiner Ex-Freundin Tulip (Ruth Negga, “Loving”) und dem irischen Vampir Cassidy (Joseph Gilgun, “Misfits”). Und einem Charakter namens “Arschgesicht” (Ian Colletti), der zwar durch seine Entstellung furchteinflößend aussieht, aber eigentlich ganz harmlos ist. Doch das Trio hat bald ein paar Feinde im Nacken - nicht nur von der Erde. Für die Zuschauer gibt es einen blutigen, bitterbösen Roadtrip.

Erste Folge überzeugt

Seth Rogen (“The Interview”) - ausnahmsweise ohne James Franco an seiner Seite - und Evan Goldberg (“Das ist das Ende”) sind für die Verfilmung von “Preacher” verantwortlich. Und wer bei den Namen der beiden viel schwarzen Humor erwartet, wird bei der TV-Serie keinesfalls enttäuscht werden. Insgesamt umfasst die 1. Staffel “Preacher” zehn Episoden. Jeden Montag wird eine neue Episode auf Amazon Prime zur Verfügung stehen. Nachdem bereits die erste Episode positive Kritiken erhalten hat, würde es uns nicht wundern, wenn AMC in Kürze grünes Licht für eine 2. Staffel “Preacher” vergibt.

Der Trailer zu "Preacher"

https://www.youtube.com/watch?v=3x7SIPjOdLY

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen