Banner WOW

"Peaky Blinders": Neue Infos zu Staffel 5

GlynLowe.com, flickr, CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)
  • GlynLowe.com, flickr, CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)
  • hochgeladen von Andrew Wolters

Endlich gibt es neue Informationen über die fünfte Staffel von "Peaky Blinders". Bis jetzt war noch nicht viel über den weiteren Werdegang der Serie bekannt. Doch nun sind ein paar kleine Details an die Öffentlichkeit gelangt, die einen ersten Eindruck vermitteln, was uns in Staffel 5 erwartet.

Der Cliffhanger zur vierten Staffel von "Peaky Blinders" hat diesmal ganz schön offen gelassen, wie es mit den Shelbys weitergehen wird. Schon vor Start der fünften Staffel wird aber vermutet, dass Thomas sich diesmal mit Al Capone anlegen wird. Er wird Thomas das Leben sicherlich nicht leicht machen. Al Capone war immerhin einer der größten Gangster in der Geschichte! Außerdem wissen wir auch schon, dass Tommy (Cillian Murphy) einen Platz im Parlament bekommt und jetzt ganz oben in der Politik die Fäden ziehen kann. Dass Tommy so viel Macht zugesprochen wird, geht sicherlich nicht gut aus. In der Vergangenheit haben wir immer wieder gesehen, dass seine Pläne für noch mehr Bandenkriege gesorgt haben. Auch wenn die Shelbys fast immer glimpflich davongekommen sind, ist ein möglicher Kampf gegen Capone noch mal eine andere Hausnummer. Inhaltlich könnte es also zum spannenden Showdown kommen. Das sind bis jetzt jedoch nur reine Spekulationen.

"Peaky Blinders": Das wissen wir sicher

Schon jetzt ist bekannt, wie viele Episoden es geben wird und wer die Regie für die neue Staffel übernimmt. Die fünfte Staffel wird, genau wie in der Vergangenheit, aus sechs Episoden bestehen. Diesmal soll jedoch Anthony Byrne die Regie übernehmen. Eine ziemlich große Ehre, denn es wird vermutet, dass Staffel 5 die Letzte sein könnte. So ließ Paul Anderson, der Arthur Shelby Jr. spielt,  durchblicken, dass es keiner sechsten Staffel bedarf, wenn die Geschichte auserzählt wäre (Quelle: digitalspy.com). Sofern die Familie also in den neuen Folgen, die 2019 rauskommen sollen, endgültig zerschlagen wird, dann wird es wohl höchstwahrscheinlich nicht weitergehen. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass Al Capone der Gegenspieler der Shelbys sein könnte, dann sieht es für eine sechste Staffel ziemlich düster aus.

Foto: Glynlowe @ Flickr.com; CC BY 2.0

Autor:

Andrew Wolters

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.