"Outlander"-Star wechselt zu "A Discovery of Witches" Staffel 2

2Bilder

"A Discovery of Witches" liefert den ersten Vorgeschmack auf die 2. Staffel und enthüllt gleichzeitig die neuen Cast-Mitglieder. Unter ihnen: ein bekanntes Gesicht für alle "Outlander"-Fans.

Es gibt Neuigkeiten zur übernatürlichen Serie "A Discovery of Witches". Es sieht ganz danach aus, als ob sich Hexe Diana (Teresa Palmer) und Vampir Matthew (Matthew Goode) in der 2. Staffel über eine Vielzahl von neuen Freunden und Feinden freuen dürfen. Am Donnerstag wurden in einer Pressenachricht die Cast-Neuzugänge verkündet, wobei wir vor allem einen Namen sehr gut gehen: Steven Cree. Der 38-jährige Schotte erlangte durch seine Rolle in dem STARZ-Drama "Outlander" international Bekanntheit und scheint jetzt von einer Zeitreise-Serie in die nächste zu wechseln. Er unterstützt die Verfilmung der "All Souls"-Trilogie in den neuen Folgen und wird ein Vertrauter für das ungewöhnliche Paar darstellen.

Matthew bekommt Unterstützung

Steven Cree wird die Rolle von Gallowglass De Clermont übernehmen und wie der Name bereits verrät, ist er mit Matthew verwandt. Gallowglass, dessen voller Name Eric Ragnall Brendan William Sorley De Clermont lautet, ist der Neffe von Matthew und ebenfalls ein Vampir. Optisch unterscheiden sich die beiden jedoch. In den Büchern von Deborah Harkness wird er als ein hochgewachsener, blonder Mann mit blauen Augen beschrieben. Er ist sowohl schottisch, als auch nordisch und wurde von Hugh De Clermont in einen Vampir verwandelt. Gallowglass hat in "A Discovery of Witches" eine sehr innige Beziehung zu Matthew und staunt nicht schlecht, als sein Onkel (aus der Zukunft) ausgerechnet mit einer Hexe an seiner Seite auftaucht.

Ein "Outlander"-Gruß

Der schottische Schauspieler bestätigte auf Twitter nicht nur das neue Projekt, sondern freute sich, dass er jetzt endlich einen Grund habe, um sich einen Bart wachsen zu lassen. Das nahm sein ehemaliger "Outlander"-Co-Star Sam Heughan zum Anlass, um Steven - wie gewohnt - ein bisschen aufzuziehen und zu ärgern. Er bot Steven nicht nur seine Perücke, sondern auch ein paar Fake-Haare für einen Bart an. Cree antwortete ähnlich frech, dass er sich sehr freue, dass bei Heughan endlich der Bartwuchs eingesetzt hat und er sich nun offensichtlich einen eigenen Bart wachsen lassen kann.

Steven Cree freut sich über die neue Rolle

Photo Credit: Sky
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen