"Outlander"-Star Sam Heughan warnt Fans vor Fake-Accounts

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Photo by Lindsey LaMont on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

Augen auf in den sozialen Medien! "Outlander"-Star Sam Heughan wendet sich mit einer wichtigen Botschaft an seine Fans, nachdem diese erneut mit einer miesen Masche hereingelegt werden.

Viele Menschen träumen davon, ihre Lieblings-Stars einmal kennenzulernen oder sich mit ihnen austauschen zu können - und das nutzen Kriminelle schamlos aus! Immer wieder gibt es Berichte, in denen betrogene Fans davon berichten, dass angebliche Lieblings-Schauspieler*innen sie beispielsweise auf Instagram mittels privater Nachricht kontaktieren und dann Geld für angebliche Treffen verlangen, die niemals stattfinden. "Outlander"-Star Sam Heughan hat sich nun direkt an seine Fans gewandt, um sie vor der miesen Masche zu warnen, nachdem es in der Vergangenheit bereits vorgab, dass Fake-Profile von ihm den Kontakt zu "Outlander"-Fans gesucht haben.

Sam Heughan ruft zur Vorsicht auf

In seinen Instagram-Stories veröffentlichte Sam Heughan einen Beitrag, indem er Fans darüber informierte, dass er keine Messenger-Dienste besitzt. Dazu zählen Apps wie Google Hangouts, WhatsApp oder Telegram. Offensichtlich versuchen die Scammer so den näheren Kontakt zu ihren Opfern herzustellen. "Bitte seid vorsichtig vor Betrügern. Weder ich, noch mein Team, werden sich melden", schreibt er. Der Schotte fordert seine Follower auf, auf sich und andere aufzupassen, um keine negative Erfahrung zu machen und auf kriminelle Machenschaften hereinzufallen.

Sam Heughan ist frisch verliebt: Das ist seine Freundin

Ein falscher Sam Heughan

Sam Heughans Warnung kommt wohl nicht grundlos. Es klingt ganz danach, als würden sich erneut Betrüger für ihn ausgeben, um Fans eine Falle zu stellen. Bereits 2021 machte er die Fans auf Betrüger aufmerksam, die sich als Mitglieder seines Management-Teams ausgeben. Es ist nicht das erste Mal, dass er die "Outlander"-Fans warnt. 2021 fiel auch eine Niederländerin auf einen Fake-Sam herein, wie der "STERN" berichtete. Sie dachte, eine Online-Beziehung mit ihm eingegangen zu haben und war kurz davor, ihren Mann zu verlassen und das Haus zu verkaufen, um zu ihrer großen Liebe nach Schottland zu ziehen. 

Kostspielige Romanze

"Er schien wirklich interessiert an mir zu sein. Wir plauderten eine Weile und er schickte mir ein Selfie. Ich war überzeugt, dass es wirklich er ist, denn das Bild hatte ich noch nirgendwo sonst in den sozialen Netzwerken gesehen", zitiert "STERN" das Opfer, das auf einen falschen Sam Heughan hereingefallen hat, der sie in den sozialen Medien kontaktierte. "Wir hatten eine tiefgründige Unterhaltung und ich habe mich Hals über Kopf in ihn verliebt. Ich sagte ihm, dass ich verheiratet und 56 Jahre alt bin. Das störte ihn nicht, was mich überraschte." Doch am Ende wollte der Betrüger nur eines: das Geld seines Opfers. Sie hat den Betrug rechtzeitig bemerkt und dadurch kein Geld verloren. Damit es anderen Fans nicht so ergeht, hat Sam Heughan sich noch einmal an seine Fans gewandt.

Sam Heughan verteidigt Caitriona Balfe vor Fans
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.