Banner Sky Ticket

Neil Gaiman: Netflix gibt "Sandman"-Serie in Auftrag

Photo Credit: Courtesy of Clinton Steeds/Flickr.com; Creative Commons: CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)
  • Photo Credit: Courtesy of Clinton Steeds/Flickr.com; Creative Commons: CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die beliebte Comic-Reihe "Sandman" von Neil Gaiman wird verfilmt - dieses Mal aber wirklich. Netflix hat grünes Licht für eine Serie gegeben, die sich mit Gaimans Kult-Charakteren auseinandersetzen wird.

Netflix hat das nächste vielversprechende Projekt an Land gezogen. Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, soll die Streamingseite einen Deal mit Warner Bros. Television eingegangen sein. Das Ergebnis des Deals: Die Kult-Comicreihe "Sandman" soll als Serie verfilmt werden. Autor Neil Gaiman werde als ausführender Produzent an dem Projekt mitwirken und wird von David Goyer ("Krypton") unterstützt. Allan Heinberg ("Wonder Woman") wird das Drehbuch für die neue Netflix-Serie auf die Beine stellen und gleichzeitig als Showrunner an Board sein. Genaue Details - wie viele Folgen, wann der Startschuss erfolgt & Co - über das Serien-Projekt sind aktuell noch nicht bekannt.

Gaiman erobert die Serienlandschaft

Es ist der nächste große Erfolg für Neil Gaiman und somit gleich die dritte Serienadaption der letzten Jahre. STARZ verfilmte "American Gods" (hierzulande auf Amazon Prime Video verfügbar) und Amazon strahlte kürzlich die Verfilmung von "Good Omens" (mit Martin Sheen und David Tennant) aus. "Sandman" dreht sich um die Figur Dream (Traum), welcher der Herrscher der Traumwelt ist und Teil der sieben Ewigen (im Original: The Endless) ist. Dream und seine sechs Geschwister (u.a. Death und Destiny) wurden gemeinsam mit dem Universum erschaffen. Im Gegensatz zu den Göttern aus "American Gods" ist ihr Wirken und ihre Kraft nicht davon abhängig, ob die Menschen an sie glauben.

Gastauftritt von Lucifer?

"Sandman" dreht sich nicht nur um die sieben Ewigen, sondern baut auch historische Charaktere oder Figuren aus der Mythologie in die Geschichte ein. Unter den Besuchern befindet sich auch Luzifer, der ebenfalls seit ein paar Jahren der Star einer eigenen Serie ist. Die 4. Staffel von "Lucifer" wurde zuletzt von Netflix produziert, nachdem US-Sender FOX die Serie nach gerade einmal drei Staffeln abgesetzt hat. Es ist daher nicht ganz unrealistisch, dass es zu einem Crossover-Auftritt von Lucifer in der neuen "Sandman"-Serie kommen könnte, doch da sich Netflix noch nicht dazu geäußert hat, bleibt es vorerst wohl eine kleine Fan-Fantasie ...

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.