"Nashville" Staffel 5: Die neuen Folgen werden ganz anders

Courtesy of CMT

Die Country-Serie "Nashville" wechselt nicht nur den Sender, sondern schlägt auch eine komplett neue Richtung ein. Die neuen Showrunner Marshall Herskovitz und Ed Zwick verraten, welche Änderungen uns in der 5. Staffel erwarten.

Bereits am 15. Dezember 2016 gibt es den ersten Vorgeschmack auf die 5. Staffel "Nashville" - vorerst leider nur im US-Fernsehen. Viel hat sich in den letzten Monaten verändert. Nachdem ABC die Serie im Mai 2016 abrupt gecancelt hat, fürchteten viele, dass die Geschichte rund um Rayna Jaymes (Connie Britton) und Juliette Barnes (Hayden Panettiere) mit einem Cliffhanger enden würde. Zum Glück fingt der Sender CMT "Nashville" auf und produzierte die 5. Staffel, die bald auf einem neuen Sender startet.

Neue Charaktere

Der Senderwechsel bringt frischen Wind in die Geschichte. Wir dürfen uns gleich auf mehrere neue Charaktere freuen. Dazu zählt Youtube-Star Ashley Wilkenson (Bridgit Mendler, "Meine Schwester Charlie") und Krankengymnastin Allyson Del Lago (Transgender-Schauspielerin Jen Richards). Im Juli wurde bekannt, dass wir uns dafür von den Charakteren Luke Wheeler (Will Chase) und Layla Grant (Aubrey Peeples) trennen müssen. Ein Twitter-Bild verriet im November jedoch, dass Luke in einer Gastrolle zurückkehren wird. Doch das bleiben nicht die einzigen Veränderungen.

Der Plot wird einfacher

"Nashville" hat mit der Übergabe an CMT zwei neue Showrunner gewonnen: Marshall Herskovitz und Ed Zwick, die andere Pläne für die 5. Staffel haben. Bei ABC-Serien (z.B. "Grey's Anatomy", "How to Get Away with Murder", "Scandal" und "Quantico") wäre es üblich, dass den Charakteren innerhalb kürzester Zeit viele Dinge passieren, erzählt Herskovitz im Interview mit "TV Line". Er fügt hinzu: "Das siehst du ständig bei ABC-Shows. Es ist etwas, dass die Zuschauer wirklich mögen - aber ich weiß nicht, wie man das macht." Sie haben daher andere Pläne, die Geschichte der Country-Titanen zu erzählen. Das heißt unter anderem: ein schlichterer Plot.

"Weniger Adrenalin, mehr Emotionen"

"Wir wollten nicht zerstören, was so großartig an dieser Show ist, aber wir mussten eine Erzählkunst nehmen, die wir beherrschen", erzählt Herskovitz. Die 5. Staffel "Nashville" würde daher "weniger Adrenalin, mehr Emotionen" beinhalten. In den neuen Folgen würde es jetzt mehr längere Szenen geben, die in die Tiefe gehen, um die Beziehungen der verschiedenen Charaktere mehr in den Fokus zu rücken.

Wie geht es für Rayna weiter?

"TV Line" hakte auch bezüglich dem Gerücht nach, laut dem Connie Britton lediglich für 10 der insgesamt 22 Episoden unterschrieben habe. Ein jähes Ende in der Staffelmitte könnte einen Tod von Rayna Jaymes bedeuten. Herskovitz wollte sich dazu jedoch nicht zur Storyline von "Nashville" Staffel 5 äußern. "Ich glaube, es ist besser, wenn ich gar nichts dazu sage ... Ich meine, ich kann verraten, dass Hayden [Panettiere] zurück ist, weil jeder weiß, dass sie zurück ist." Mehr könne er zu den neuen Episoden nicht sagen.

Deswegen mussten Charaktere gehen

Herskovitz erklärte auch, wieso Luke Wheeler nicht mehr als Hauptcharakter in den neuen Folgen von "Nashville" zu sehen sein wird: Es gibt einfach zu viele Charaktere in der Country-Serie! Da man sich entschieden hat, die Beziehungen der Hauptcharaktere mehr in den Vordergrund zu rücken, musste man sich von Charakteren trennen, die nicht mehr in die große Storyline der Serie passten. Luke Wheeler werde daher nur noch in die Serie zurückkehren, wenn er für die Geschichte gebraucht wird.

Was haltet ihr davon, dass "Nashville" eine ganz neue Richtung einschlägt? Habt ihr Angst, dass der Zauber der alten Staffeln verloren geht? Oder freut ihr euch über den frischen Wind für die Serie?

Englischer Trailer zur 5. Staffel "Nashville"

https://www.youtube.com/watch?v=0ZduL3mLKi0

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen