"Modern Family" Staffel 11: Serien-Star spricht über das Ende

Courtesy of ABC

Nach Staffel 11 heißt es Abschied nehmen von "Modern Family". Und das ist nicht nur hart für die Fans, sondern auch für den Cast. In einem Interview hat Nolan Gould aka. Luke Dunphy jetzt über die letzten Episoden gesprochen.

Seit gut einem Monat haben wir nun Gewissheit: "Modern Family" wird nach 11 Staffeln enden. Diese Nachricht kommt zwar nicht unbedingt überraschend, sorgt aber dennoch für schlechte Laune bei den Fans. Und auch dem Cast fällt es schwer, sich nach so vielen Jahren von der Serie zu verabschieden. "[Das hat bei mir] gemischte Gefühle ausgelöst. Ich habe es noch gar nicht so richtig verstanden, glaube ich", erklärt Nolan Gould in einem Interview. Er spielt die Rolle von Luke Dunphy und ist mit seinen Kollegen quasi groß geworden. Als MF startete, war er gerade mal zehn Jahre alt - nun wird er während der finalen Staffel 21.

Bittersüße Gefühle

"Es ist alles ziemlich bittersüß. Süß vor allem deshalb, weil wir nicht damit gerechnet haben, noch eine weitere Staffel zu bekommen. Wir dachten, dass Staffel 10 die letzte werden würde", fährt der "Modern Family"-Star fort. "Ich freue mich darauf, noch eine weitere Staffel zu drehen. Ich bin wirklich glücklich, aber auf der anderen Seite wissen wir jetzt endgültig, dass es die letzte Staffel ist." Nolan Gould weiß noch nicht, was seinen Charakter Luke in der finalen Staffel erwartet. Noch ist ja nicht mal Staffel 10 vorbei.

Ein Happy End für Luke?

"Da gibt es noch einige Storylines, die wir zu Ende bringen müssen. Wir müssen noch herausfinden, wohin es für die Familie geht", erklärt Nolan Gould. "Ich will nur, dass ihr euch keine Sorgen macht - Luke wird noch die nächsten zehn Jahre zuhause wohnen. Wenn es ein 'Modern Family'-Reboot geben sollte, werden wir Luke wieder im Haus antreffen, wo er einfach sein Ding macht." Nichtsdestotrotz hofft er, dass seine Figur ein Happy End bekommt. "Ich fühle mich ihm so nahe, ich will, dass es ihm gut geht. Ich hoffe, dass er etwas aus sich machen kann, oder dass er irgendwas total Unerwartetes macht. Er ist ein sehr interessanter Charakter. Er ist dumm, aber auf seine Weise auch irgendwie intelligent. Ich hoffe, dass sie einen Weg finden, das zu seinem Nutzen einzusetzen. Vielleicht wird er ein verrückter Erfinder oder ein Künstler?"

Comeback von Luke und Phil?

Außerdem hofft er, dass Luke und sein Vater Phil sich wieder annähern. Wir erinnern uns: In den ersten Staffeln von "Modern Family" waren die beiden unzertrennlich. "Es war toll, als die beiden noch richtige Buddies waren. Sie waren quasi die gleiche Person", erinnert sich Gould. "Was immer Phil passiert ist, hat sich auch auf Luke ausgewirkt. Als Luke in die Pubertät gekommen ist, haben sie ihn seinen eigenen Weg gehen lassen. Er wurde zu einem Teenager, der nicht mit seinem Vater rumhängen wollte. Ich denke, das geht einer Menge Familien so. Ich hoffe, dass Luke, je älter er wird, wieder dahin zurückkehrt." Wir sind wirklich gespannt, was uns in der finalen Staffel so alles erwartet...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen