"Marvel's Runaways" Staffel 3 castet Elizabeth Hurley als Morgan Le Fay

Photo Credit: Michael Desmond / Hulu; Courtesy of SYFY
  • Photo Credit: Michael Desmond / Hulu; Courtesy of SYFY
  • hochgeladen von Julia Schmid

"Marvel's Runaways" bekommt in der 3. Staffel einen interessanten Neuzugang: Elizabeth Hurley ("The Royals") wird die berühmte Hexe Morgan Le Fay aus den Marvel-Comics verkörpern.

Die 3. Staffel "Marvel's Runaways" bekommt Unterstützung. Die britische Schauspielerin Elizabeth Hurley hat auf ihrem Instagram-Account die Katze aus den Sack gelassen und die freudige Nachricht mit ihren Followern geteilt. Sie werde bald Teil des Marvel-Universums sein und eine Schurkin mit Kult-Status aus den Comics verkörpern. Die Rede ist von der Hexe Morgan le Fay, die in den neuen Folgen der Hulu-Serie "Marvel's Runaways" zu sehen sein wird. Hurley könne es kaum erwarten, loszulegen, schreibt sie aufgeregt auf Instagram. Die Kids müssen sich dann wohl zukünftig nicht nur mit ihren Eltern auseinandersetzen, sondern auch mit einer mächtigen Hexe.

Übermächtige Feindin

In den Comics hatte Morgan ihren ersten Auftritt bereits in einem Comic aus dem Jahr 1955. Sie ist als übermächtige und unsterbliche Schurkin bekannt, welche die Herrschaft über die komplette Welt anstrebt. Sie hat sich in den letzten Jahren nicht nur mit Spider-Woman, sondern auch mit den Avengers angelegt. Jetzt wird sie wohl zur Bedrohung für die jungen Teenager von "Marvel's Runaways". In Deutschland läuft aktuell die 2. Staffel auf SYFY. Mitte Mai hat die Produktion an der 3. Staffel offiziell begonnen.

Hurley bestätigt das Casting

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen